Köln | Bonn 2017-10-15T13:20:57+00:00
Highlights aus Köln Bonn

My reputation is your guarantee

Performance von El Cuco Projekt 18. November 2017, 20 Uhr & 19. November 2017, 18 Uhr Ein skurriles Tanzstück von und mit Tier/Mensch-Mischwesen Die neue Tanzproduktion des deutsch-chilenischen El Cuco Projekts „My reputation is your guarantee“ spielt – auf unheimliche, dramatische und witzige Weise – mit der widersprüchlichen Beziehung zwischen Mensch und Tier. Durch täuschend echt wirkende Masken einer Katze und eines Vogels kreieren die Choreographin Sonia Franken und der Bildende Künstler Gonzalo Barahona Tier/Mensch-Mischwesen, welche einen produktiven Raum zwischen Repräsentation und Verwirrung schaffen. Die zwei Performer kreieren auf der Bühne mit Skulpturen, Zeichnungen sowie Videoprojektionen eine skurrile Barock-Tragödie. Spannungsfelder zwischen Visuellem und Auditivem entstehen und schwanken zwischen Banalität und Drama. Die dramaturgische Formgebung in „My reputation is your guarantee“ gleicht [...]

Von | 18. November, 2017|

mirage#3

mirage#3 aus der Reihe BODY VISIONS Fr,17. + Sa,18. 11.2017 jeweils 12 Uhr und 14 Uhr von IPtanz (Ilona Pászthy) Tanzminiaturen zum Thema „Körpervisionen“ im öffentlichen Kölner Raum (15 - 20 Minuten) Im Foyer des Schokoladenmuseum Köln, Am Schokoladenmuseum 1A, 50678 Köln © Ilona Pászthy Der flammende Beweis für die Unsterblichkeit ist unsere Unzufriedenheit mit jeder anderen Lösung. (Ralph Waldo Emerson (1803 - 1882), US-amer. Geistlicher, Philosoph und Schriftsteller) Das Künstlerkollektiv IPtanz präsentiert Visionen von zukünftigen Körpern in Form von Tanzminiaturen im öffentlichen Raum unter dem Titel mirage#1 - #3. Nach den beiden ersten Tanzminiaturen mirage#1 & #2 blickt mirage#3 auf den Körper als plastische Gestaltungsplattform. In einer Gesellschaft, in der wir uns täglich selbstoptimieren, die Möglichkeit haben unseren [...]

Von | 14. November, 2017|

DER PROZESS VON FRANZ KAFKA

EINE TANZTHEATER PRODUKTION VON KILLER&KILLER 02.DEZEMBER 2017, 20.00 Uhr in Barnes Crossing Industriestraße 170, 50999 Köln Weitere Aufführung am 03. Dezember 2017, 20.00 Uhr DIE LOGIK IST ZWAR UNERSCHÜTTERLICH, ABER EINEM MENSCHEN, DER LEBEN WILL, WIDERSTEHT SIE NICHT. Franz Kafka Stell dir vor, du wachst eines Morgens nichtsahnend auf und wirst scheinbar grundlos verhaftet. Nichts weiter als ein böser Traum? Doch sofort beginnt die verzweifelte Suche nach den Gründen. So geschieht es Josef K. und allegorisch auch uns? - in Situationen, in denen wir uns in Frage stellen, verleumden, verurteilen. Denn es ist eine Eigenheit der Schuld, dass sie sich selbst nährt. In ihrer multivisionären Adaption von Franz Kafka „Der Prozess“ erzählt das junge Team um das Künstlerinnenduo Killer&Killer [...]

Von | 13. November, 2017|

Friedensanleitung für kleine umzingelte Völker

Friedensanleitung für kleine umzingelte Völker Melanie Suchy, 1.11.2017  Bodytalk und das AURA Dance Theatre zeigten ihren neuen litauischen Doppelabend im Theater im Pumpenhaus in Münster: „GLÜCK“ und „GODOS“ Stinkt der Fisch nicht vom Kopf? Den losen Faden eines banal-weisen Gedanken nimmt man dann mit in die Pause und fragt sich, wer hier der Kopf war. Der Fisch nämlich müffelt wirklich, sein Geruch  mischt sich in den süßlichen von zerfetztem Brot. Bodytalk bohrt mal wieder in Wunden und Materialien; doch ja, auf den zweiten Blick präsentiert das neue Stück des Teams um Yoshiko Waki und Rolf Baumgart, die inzwischen am Pumpenhaus in Münster residieren, tatsächlich eine Chefin, Jeanna Serikbayeva. Eine, die nicht scharfe Kommandos gibt, sondern sorgsam und hämisch wie [...]

Von | 2. November, 2017|

„REVERBS“ IN BONN

ReVerbs von Özlem Alkis in BONN 24. & 25. November 2017 um 20.00 Uhr theaterimballsaal VORANKÜNDIGUNG DES VERANSTALTER: 'Reverbs' ist angesiedelt zwischen Tanzperformance und Installation: Körper, Sounds, Rhythmen und Objekte lassen sich gegenseitig in immer wieder neuen Kostellationen entstehen. Wiederholungen schaffen einen Sog, der uns Körper und ihre Zeiten wieder neu sehen und spüren lässt, auch die eigenen. Einfaches wird in diversen Kontexten duchgespielt: Bekannte und alltägliche Gesten geraten auf Abwege und werden in ihrer ernsthaften Aufführung ad absurdum geführt. Je nachdem, welche Verbindungen die Körper und ihre Umgebungen eingehen, ergeben sich mal meditative, mal aufpeitschende Atmosphären. 'Reverbs' stellt Fragen in Zwischenräumen von Tanz, Gesten und sozialen Räumen und wie inmitten diesen 'abstrakte und konkrete' Körper entstehen.     BONN [...]

Von | 19. Oktober, 2017|

VIDEOIMPRESSIONEN „YOU ARE OKAY“

YOU ARE OKAY Sung-Im Her – Uraufführung – 6.INTERNATIONALES TANZSOLOFESTIVAL BONN Aufnahme vom 12. OKTOBER  – THEATER IM BALLSAAL Choreographie/ Tanz: Sung-Im Her // Illustration/Projektion: So-Mang Lee // Music: Jamie Hamilton Im Rahmen der Tanzrecherche NRW #17 verbrachten die Tänzerin Sung-Im Her und ihre Kooperationspartnerin So-Mang Lee (Illustratorin) eine dreiwöchige Entwicklungs- und Forschungsphase in Bonn. Sung-Im interviewte koreanische Immigranten, die schon seit über 40 Jahren in Deutschland leben. Die treibende Frage war, ob und wie sich koreanische Gastarbeiter in die deutsche Gesellschaft integriert haben. Wo ist das Zuhause für Menschen, die weit weg von ihrer ursprünglichen Heimat und Kultur leben? Wichtige Fragen – besonders in einer Welt, in der neue Generationen als ‘global citizens’ aufwachsen. Basierend auf den Interviews und [...]

Von | 18. Oktober, 2017|