Good Bye Epoch! – El Cuco Projekt – Kölnpremiere

  • © El Cuco Projekt_Good Bye epoch_1quer

Good Bye Epoch!

El Cuco Projekt am 16.11. um 20 Uhr Kölnpremiere in der Tanzfaktur

TANZ / PERFORMANCE / ABSCHIEDSZEREMONIE 

Wer El Cuco Projekt schon mal live gesehen hat, kennt die zwei skurrilen Mensch/Tier Protagonisten: Sie finden sich in unterschiedlichsten absurden Settings wieder und berühren das Publikum durch das Spiel mit täuschend echt wirkenden Tiermasken und beeindruckender Mimikry und Körperlichkeit. Im letzten Teil der Trilogie zum widersprüchlichen Verhältnis vom Mensch zur Natur eröffnet das deutsch-chilenische Performance-Duo ästhetische Zugänge zur aktuellen Energiefrage. 

Darüber möchten wir gerne mit Ihnen / euch ins Gespräch kommen:

Wir laden unter der Moderation von Maren Zimmermann (Tanzwissenschaftlerin) im Anschluss an die Performance am 18.11. alle Zuschauenden, Künstler*innen sowie Dr. phil. F. Schmitz (Autorin: Ethik der Mensch-Tier-Beziehung & Klimagerechtigkeit) zum Austausch ein!

16. & 17. November 2018, 20 Uhr – 18. November 2018, 18 Uhr ***mit Gespräch*** – Köln Premiere / Tanzfaktur Köln – Siegburger Str. 233W, 50679 Köln – Tickets: 0221 – 222 00 583 

Weitere Vorstellungen: – 07. & 08. Dezember 2018, 20 Uhr  Schaubude Berlin

Good Bye Epoch! Die Choreographin Sonia Franken (Köln) und der Bildende Künstler Gonzalo Barahona (Berlin) nehmen die Schließung der letzten Zeche in Deutschland zum Anlass sich von diesem Zeitalter der Energiegewinnung zu verabschieden. 

Durch das Spiel mit unterschiedlichen Mitteln, wie Tanz, Performance, Zeichnungen, Masken und Miniaturmodelle schafft El Cuco Projekt gemeinsam mit der Tanzdramaturgin Carla Jordão und dem Komponist Valerij Lisac einen Raum zwischen Erkenntnis und Verwirrung: eine Abschiedszeremonie, in der der Status Quo der Zerstörung feiernd festgehalten wird. Denn den Paradoxa unserer Zeit gilt es zu gedenken als gäbe es kein Morgen: Good Bye Epoch!

*Warnung Stroboskoplicht im Einsatz*

www.elcucoprojekt.com

Produktion: El Cuco Projekt Koproduktion: Barnes Crossing 

Gefördert durch: Kulturamt Stadt Köln, Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW, und NRW Landesbüro Freie Darstellende Künste. Unterstützt von: Recherche SCREAM!NG MATTER und SK Stiftung Kultur KölnBonn

© El Cuco Projekt_Good Bye epoch_1quer

© El Cuco Projekt_Good Bye epoch_1quer

Von |2018-11-12T19:46:39+00:0012. November, 2018|