Nachwuchsabend in der TanzFaktur Köln

Doppelabend: Tanznachwuchs in der TanzFaktur Köln – 1.Februar 19:00 Uhr und 2. Februar 20:00 UHr

METANOIA

Mit “Metanoia” zeigen Geraldine Rosteius (Gewinnerin des WestOff Preis’ 2016) und der Musiker Mr. Shirazy  ihre erste gemeinsame Arbeit. „Metanoia” handelt von dem Zusammenstoß unserer zunehmend digitalisierten Welt mit der Natur, deren Teil wir letztlich sind. Live Electronic, Performance, Tanz, Stimme und Visuals vermengen sich dabei zu einem konfrontativen Mix aus Ungleichheit in Form von Licht und Schatten, von Lärm und Stille, von Zähigkeit und Fluss.

Konzept/Performance: Geraldine Rosteius & Mr.Shirazy
Choreographie: Carla Jordao & Geraldine Rosteius
Musik & Visuals: Mr.Shirazy

DIE MASSE (DEMOS)

we are young. we are royal – ,,die Masse (demos)ʼʼ feiert die Menschlichkeit, die wichtiger als politische, religiöse, ethnische und sexuelle Differenzen sein sollte. Sie feiert die junge Generation, die in der Zeit des Individualismus‘ Nähe zueinander sucht und darum kämpft, eine Gesellschaft aufzubauen, die zumindest temporären Bestand hat. Eine Gesellschaft der Einsamkeit. ,,die Masse (Demos)ʼʼ schöpft aus allem, was als verloren gilt – einer Gemeinschaft, unseren Körpern, Menschlichkeit und Natur. Es zeigt eine geteilte Erfahrung; zusammen, jedoch jeder für sich, pulsierend, während die Gemeinschaft Gefahr läuft zu zerbrechen.

Konzept, Choreographie: Marje Hirvonen
Tanz: Studierende, 1. Jahr, Zentrum für Zeitgenössischen Tanz
Musik: Bas Grossfeldt
Assistenz: Geraldine Rosteius

Gefördert durch: Stadt Köln, Kulturamt

©gilioux

Von | 2018-02-04T10:38:21+00:00 31. Januar, 2018|