Nachtkritiken2018-04-02T14:53:51+00:00

Nachtkritiken

Hier finden Sie Kritiken, Interviews, Nachtkritiken und Rezensionen, die wir in der Regel begleiten und ergänzen mit Tanzfotografie und Tanzfilmen der Vorstellungen, um so einen zusätzlichen, eigenständigen und möglichst authentischen Blick auf die choreographischen Ereignisse zu bieten.

Drei Soli beschliessen das spannende MOVE! 2018

Drei Soli beschliessen das spannende MOVE! Festival 2018 Compagnie Linga aus der Schweiz beschließt mit der Produktion „Solographies“ das Festival „Move!“ in der Fabrik Heeder in Krefeld Von Bettina Trouwborst Das Solo ist eine besondere Herausforderung für jeden Künstler. Er muss nicht nur sein Instrument beherrschen, sondern seine ganze [...]

25. November, 2018|

„Solographies“ beschliessen das Festival „Move!“

„Solographies“ beschliessen das Festival „Move!“ Compagnie Linga aus der Schweiz beschließt mit der Produktion „Solographies“ das Festival „Move!“ in der Fabrik Heeder in Krefeld Kurzversion der Nachtkritik von Bettina Trouwborst Das Solo ist eine besondere Herausforderung für jeden Künstler. Er muss nicht nur sein Instrument beherrschen, sondern seine ganze [...]

24. November, 2018|

THE HIDDEN DOOR in Krefeld bei MOVE!

TÜR VERZWEIFELT GESUCHT Der "liebe Gott" hat keine Zuhörer mehr, zumindest nicht, wenn es nach Julio César Iglesias Ungo geht, dessen "The Hidden Door" gestern in der Fabrik Heeder beim Krefelder MOVE!-Festival zu sehen war ... Ziellos laufen die Performer über die Bühne, einzeln, immer wieder. Werden Teil des [...]

16. November, 2018|

VIS MOTRIX – die bewegende Kraft

VIS MOTRIX, die bewegende Kraft CocoonDance mit ihrem neuen Stück VIS MOTRIX im Theater im Ballsaal, Bonn Kritik | Nachtkritik von KLAUS KEIL (geschrieben anlässlich der Premiere in Bonn) Vier Körper ganz in schwarz liegen langgestreckt auf dem weißen Bühnenboden. Das erinnert an kalligraphische Zeichen des asiatischen Kulturraums mit [...]

9. November, 2018|

MY BODY IS YOUR BODY beim „MOVE!“ Festival

MY BODY IS YOUR BODY beim Krefelder "MOVE!" Festival Overhead Project und seine Performer aus Nouveau Cirque und Tanz begeistert gefeiert Nachtkritik von Klaus Dilger Auf dem Weg zum Gastspiel des Overhead Project’s, mit deren neuer Produktion „My Body is your Body“ in der Fabrik Heeder in Krefeld, ertönt [...]

4. November, 2018|

WILDERNESS TENDER bei MOVE! in Krefeld

WILDERNESS TENDER bei MOVE! in Krefeld Folkwang Tanzstudio zu Gast in der Fabrik Heeder mit Stephanie Miracle's "wilderness tender" Unsere Impressionen von Klaus Dilger HIER geht es zu unseren Videoimpressionen Das Folkwang Tanzstudio war mit „wilderness tender“, in der Choreographie von Stephanie Miracle nun Gast des Krefelder MOVE!-Festivals. Im [...]

26. Oktober, 2018|

Maura Morales „Anmut und Würde“ bei Move!

ANMUT UND WÜRDE Cooperativa Maura Morales tanzt „Anmut und Würde“ bei Move! "Maura Morales, die in Krefeld zuletzt ihr Stück „Sisyphus war eine Frau“ zwischen männlichem Klischee und lustvoller Selbstbestimmung vorstellte, entwickelt sich zu der Feministin unter den Choreografinnen...." Nachtkritik von Bettina Trouwborst Es könnte eine friedliche Sommerszene sein: [...]

21. Oktober, 2018|

Die Rolle des „Schaulustigen“-Publikums fehlt…

Cooperativa Maura Morales tanzt „Anmut und Würde“ bei Move! Die Rolle des "Schaulustigen"-Publikums fehlt unserer Kritikerin... Kurze Nachtkritik von Bettina Trouwborst Es könnte eine friedliche Sommerszene sein: Drei Frauen, davon eine im Hochzeitskleid, sitzen entspannt mit einem Cocktail in der Hand auf einer Picknick-Decke. Was mächtig irritiert, sind die [...]

20. Oktober, 2018|

Ein Tanzfunke, der nicht recht zündet…

Ein Tanzfunke, der nicht recht zündet... ... aber auch Momente, die durch raffinierte Einfälle überraschen. Emanuele Soavi Incompany mit Atlas I/Any Body Sounds bei Move! Nachtkritik von Bettina Trouwborst Eine Plexiglasscheibe, die größer ist als er selbst, trägt Emanuele Soavi vor sich her. Er zieht sie zu sich heran, [...]

13. Oktober, 2018|

Any Body Sounds beim Move!-Festival

Soavi und San Martin beeindrucken mit ihrer Bewegungsqualität Emanuele Soavi Incompany mit Atlas I/Any Body Sounds bei Move! Kurze Nachtkritik von Bettina Trouwborst Eine Plexiglasscheibe, die größer ist als er selbst, trägt Emanuele Soavi vor sich her. Er zieht sie zu sich heran, erzeugt ein Vibrationsgeräusch. Immer hastiger und [...]

12. Oktober, 2018|