HERE I AM

FREIraum Ensemble, Köln
HERE I AM

15.10. Sonntag ● 18 Uhr ● Studiobühne I Fabrik Heeder

 

 

Konzept und Choreographie: Ruben Reniers und Arthur Schopa
Tanz: Ronja Nadler, Ruben Reniers, Arthur Schopa und Emily Welther
Live-Musik: Daniel Brandl (Cello), Raimund Kroboth (Gitarre), Karoline Kupperroth (Gesang) und Giuseppe Mautone (Drums), Additive Sounds: Jörg Ritzenhoff

Mit der Produktion „Here I Am“ nimmt das Ensemble das Leben freischaffender Tänzerinnen und Tänzer in ihrem Alltag des Konzipierens, Trainierens und Probens in den Blick. Bei einer normalen Aufführung sieht das Publikum die Tänzerinnen und Tänzer auf der Bühne. Dort stehen sie strahlend im Mittelpunkt. Was aber passiert hinter den Kulissen? Es geht um das Leben „dazwischen“, das Leben hinter und neben den Auftritten und letztlich um die Frage, was sie antreibt? Beobachten Sie das leidenschaftliche Ringen zweier Tänzer, zweier Tänzerinnen und eines musikalischen Quartetts.

Im Jahr 2012 gründeten Arthur Schopa und Ruben Reniers das FREIraum Ensemble, das jedes Jahr aufs Neue die Zusammenarbeit mit regional und international arbeitenden TänzerInnen, MusikerInnen und PerformerInnen sucht. In den letzten fünf Jahren präsentierte es in Odonien, einem der ungewöhnlichsten Orte Kölns, vier zeitgenössische Tanzperformances. Dabei verbindet das Ensemble die Idee der professionellen Theaterinszenierung mit dem Gedanken der site-specific Performance und verwirklicht diese darüber hinaus auch an anderen reizvollen Orten.

©Anna Schopa

So auch geschehen bei der Uraufführung dieser Produktion open air im Innenhof der Fabrik Heeder im Sommer diesen Jahres im Rahmen der Reihe des Kulturbüros „MOVE! in town“. Jetzt wird eine Adaption des Stückes für den Bühnenraum zu sehen sein.
Ruben Reniers, geboren in Jakarta, wuchs in Rotterdam auf, wo er Zeitgenössischen Tanz an der Hogeschool voor de Kunsten / Codarts studierte. Prägend für seine künstlerische Weiterentwicklung war vor allem die langjährige Zusammenarbeit mit Amanda Miller/pretty ugly tanz köln, sowie zahlreiche Kollaborationen mit freischaffenden ChoreographInnen. Seit 2009 ist Reniers als freischaffender Choreograph tätig.

Arthur Schopa, geboren in Leverkusen, erhielt seine Tanzausbildung zum zeitgenössischen Bühnentänzer an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln. Er ist seit 2010 als freischaffender Tänzer und Choreograph tätig – überwiegend für freie Tanzproduktionen. Darüber hinaus choreographiert er für das Schauspielhaus Bochum.
www.freiraum-ensemble.com

Eine Koproduktion mit dem Kulturbüro der Stadt Krefeld, gefördert durch die Stadt Köln.

Eintritt: € 13,- / erm. € 7,50

Anschließend MOVEtalk:
Ruben Reniers und Arthur Schopa sprechen über die inhaltliche und künstlerische Auseinandersetzung mit der Thematik ihrer Produktionen und den Aufführungen open air und im Bühnenraum.

Von | 2017-10-20T11:28:33+00:00 27. September, 2017|