Eröffnung von MOVE! Impressionen

  • ©PRESSEBILDER Klaus Dilger_TANZWEB SHIVER-Eröffnung Tanzfestival move!

Eröffnung des 17. Festivals Move!

durch Jürgen Sauerland-Freer – Das Festivals Move! 17. Krefelder Tage für modernen Tanz ist bis zum 24.11. in der Fabrik Heeder zu sehen

Von Bettina Trouwborst

Die Eröffnung des 17. Festivals Move! war verbunden mit einem schwerwiegenden Abschied: Es ist die letzte Edition der Krefelder Tage für modernen Tanz, die Jürgen Sauerland-Freer als Chef des Kulturbüros verantwortet. Fast 30 Jahre hat er die zeitgenössische Tanzkunst in Krefeld – und durch seine Mitgliedschaft in diversen NRW-Gremien auch landesweit – gefördert. Hat ein Publikum herangezogen und immer weitergebildet. Mit den bescheidenen Mitteln, die dem Kulturbüro zur Verfügung standen und stehen, hat er Ensembles aus Nordrhein-Westfalen und wechselnden Gastländern mit ihren unterschiedlichen Ästhetiken und Stilen präsentiert und Krefeld zu einem kleinen, aber wichtigen Hotspot der Tanzkunst gemacht. Wer immer ihm folgt, er möge sein Werk fortsetzen. Zur Eröffnung des Festivals in der Fabrik Heeder machte Sauerland-Freer der Tanzkunst in seiner Rede eine fundierte Liebeserklärung und betonte ihre Bedeutung in unserer Zeit der Grenzüberschreitungen und Entgrenzungen.

©PRESSEBILDER Klaus Dilger_TANZWEB SHIVER-Eröffnung Tanzfestival move!

©PRESSEBILDER Klaus Dilger_TANZWEB SHIVER-Eröffnung Tanzfestival move!

Von |2018-10-07T08:54:40+00:007. Oktober, 2018|