SEE! – „Sonderbare Irre“ beim Favoriten Festival

  • ©PRESSEBILDER Klaus Dilger_TANZWEB_Frank Willens_ Die Sonderbare Irre

Tanz
Performance

SEE! – Sonderbare Irre

Do you ever wish to restart? Welches ICH steht da auf der Bühne? Frank Willens ist Frank, Lutz, Mohammed, Jessy, Matthias, Amelie – so verletzlich wie unzugänglich, so unheimlich wie ausgestellt, fordert er ein, angeblickt zu werden. Watch me: mein sich selbst beobachtendes Selbst.

Mit Sonderbare Irre führen uns SEE! in den Wahnsinn der Normalität. In einem schrillen Bilderwald zwischen Illusion und Realität versammelt der Tänzer Frank Willens so bizarre wie alltägliche Posen der Selbstinszenierung aus Youtube-Tutorials und Instagram-Storys. Mit sich überlagernden Gesten und immer neuen Haltungen setzt er jenes zur Darstellung gebrachte Selbst aufs Spiel und zeigt einen Körper, an dem in greller Überblendung alle Zuschreibungen zerfallen. Nutzen Sie Ihr Handy als virtuelles Opernglas! Der/die/das Sonderbare Irre ist zur Beobachtung freigegeben.

Von |2018-08-14T10:58:33+00:0014. August, 2018|