Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

COME AS YOU ARE #2017

Nir de Volff im Ringlokschuppen Ruhr in Mülheim am 9.November um 20 Uhr

Was passiert wenn syrische Tänzer, die in ihrer Heimat an Tanzshows wie „Aladin“ oder „Tausendundeine Nacht“ arbeiteten, auf die zeitgenössische Berliner Tanzszene treffen?
Kann ein Mensch die Geschichte seines Körpers überwinden und eine neue Reise beginnen?
TOTAL BRUTAL zeigt den Prozess der Annäherung und Integration von Flüchtlingen in die Berliner Tanzlandschaft.
Der Fokus des Projekts liegt auf den physischen Hürden ihres Alltags, auf ihren mentalen Veränderungsprozessen und neuen Begegnungen in der Großstadt.
„Come as you are“ ist die körperliche und theatrale Erkundung dreier DarstellerInnen, deren tänzerischer Hintergrund sich radikal von der Berliner Szene unterscheidet und die nun aber in dieser Stadt angekommen sind und versuchen, sich in ihr zurecht zu finden. Ihre neuen Eindrücke von der hiesigen Kulturszene, neue Liebesgeschichten, Hoffnungen und tägliche Erfahrungen, die schnell zu Albträumen werden könnten, fließen in das Stück ein.

Choreographie: Nir de Volff / TOTAL BRUTAL
Von und Mit: Medhat Aldaabal, Moufak Aldoabl, Amr Karkout
Licht: Asier Solana Arce
Foto: Bernhard Musil

Eine Produktion von Nir de Volff / TOTAL BRUTAL production in Koproduktion mit LOFFT – Das Theater.

Gefördert von der Stadt Leipzig, Kulturamt. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes. Gefördert vom Fonds Darstellende Künste e.V. HOMEBASE und besonders unterstützt von Mapping dance Berlin program.

Nir-de-Volff-Come-as-you-are

Nir-de-Volff-Come-as-you-are