Nachtkritiken – Blicke auf den Tanz – Melanie Suchy über die Deutschland premiere von “hungry” der Compagnie Irene K. aus Belgien vor wenigen Stunden in der Alten Feuerwache

Von |2019-06-03T15:12:03+01:0030. November, 2012|

photos: klaus dilger Häutungen In der Alten Feuerwache gastierte die Kompanie Irene K. aus Aachen und Eupen mit einer deutschen Erstaufführung „Hungry“ hieß das Stück der Choreographin Irene Kalbusch, doch statt dass es Appetit machte, wünschte man sich nach einer Weile nur noch, dass das ewige Geraschel ein Ende haben würde. Die vier Tänzerinnen [...]

„Tanz aus der Reihe – Festival Radikal“ – Zur Eröffnung gelingt T.R.A.S.H. mit „T+ Bernadette“ und “GIRL 29” ein grosser Wurf

Von |2019-06-07T10:23:35+01:0028. November, 2012|

photos: klaus dilger „Tanz aus der Reihe – Festival Radikal“ steht über den Aufführungen im Kunsthaus Rhenania in den nächsten Tagen, die bei aller Unterschiedlichkeit ihre Wurzeln ins Extreme bohren, wie der künstlerische Leiter André Jolles bei der Eröffnung gestern erklärte. Wenn diese Frau ihre Augen aufreißt, steht sie im Freien. Alles andere verschwindet. [...]

28.11.2012 – Nachtkritik: Melany Suchy über den Auftakt zu „Tanz aus der Reihe – Festival Radikal“

Von |2019-06-03T15:30:35+01:0028. November, 2012|

photos: klaus dilger „Tanz aus der Reihe – Festival Radikal“ steht über den Aufführungen im Kunsthaus Rhenania in den nächsten Tagen, die bei aller Unterschiedlichkeit ihre Wurzeln ins Extreme bohren, wie der künstlerische Leiter André Jolles bei der Eröffnung gestern erklärte. Wenn diese Frau ihre Augen aufreißt, steht sie im Freien. Alles andere verschwindet. [...]

24.11.2012 – Nachtkritik von KLAUS KEIL – „So lange im Kreis drehen, bis man alles ganz klar sieht“

Von |2019-06-05T11:32:22+01:0024. November, 2012|

photos: klaus dilger Was passiert, wenn Tanz und Realität zusammenstoßen, fragt das Kölner Ensemble bodytalk in seiner neuen Produktion ZIG LEIBER _ OI DIVISION das nun im Theater in der Orangerie in Köln Premiere feierte „So lange im Kreis drehen, bis man alles ganz klar sieht“ Nachtkritik von KLAUS KEIL Was passiert, wenn Tanz [...]

23.11.2012 Nachtkritik: BORN TO BE WILD! Das Ensemble bodytalk begeistert mit „Zig Leiber / Oi Division“ im Orangerie Theater Köln

Von |2019-06-05T11:24:57+01:0023. November, 2012|

photos: klaus dilger BORN TO BE WILD! Das Ensemble bodytalk begeistert mit „Zig Leiber / Oi Division“ im Orangerie Theater Köln Nachtkritik von Klaus Keil Man möchte ja zu gern verdrängen, wie stark Gewalt und Aggression bereits in unser Leben eingebrochen sind und es beeinflussen. Das kann verbale, sexistische oder körperliche Gewalt sein. Schmerzhaft [...]

23.11.2012 – Nachtkritik – Melany Süchy über Mapping the Field – “Gefallen und Fallen”

Von |2019-06-03T15:32:27+01:0023. November, 2012|

photos: klaus dilger Gefallen und Fallen In einem Studio des „Musischen Forums“, das ziemlich weit hinten im großen Areal der Deutschen Sporthochschule liegt, begrüßt Diane Elshout die fast zwanzig Besucher ihrer ersten öffentlichen Veranstaltung. „Das ist ein Experiment“, sagt sie und ist angemessen nervös. Sie ist lange schon als Choreografin und Pädagogin in Amsterdam [...]

22.11.2012 – Nachtkritik von Melanie Suchy zum Auftakt von Mapping the Fields: “Ins Herz des Tanzes”

Von |2019-06-03T15:33:39+01:0023. November, 2012|

photo: klaus dilger INS HERZ DES TANZES Abseits der Bühnen und des Stadtzentrums bohrt sich die neue Gesprächsreihe „Feldvermessung“ in die Mitte der Tanzkunst Was ist ein Künstler, was will er, was tut er, und was tut er irgendwann nicht mehr? Diane Elshout,  niederländische Choreografin mit fünfundzwanzigjähriger Berufserfahrung, momentan Gastprofessorin an der Sporthochschule, lädt [...]

16.11.2012 – “Im Tanzen Heimat und Hölle erinnern” – Melanie Suchy über einen bemerkenswerten Tanzabend – Globalize:Cologne 2012 – Remembering Tomorrow

Von |2019-06-03T15:35:11+01:0016. November, 2012|

Im Tanzen Heimat und Hölle erinnern Erst schneidet er einen Apfel klein, dann eine Banane, die Stückchen kommen in einen Mixer. Omar Rajeh dreht am Schalter, und das fiese Maschinengeräusch wird mal lauter, mal leiser. Es hat etwas Zerstörerisches, hier werden Früchte und Sorten zwangsweise vermischt, sozusagen Äpfel und Birnen. Es könnte auch ums [...]

16.11.2012 – Deutschlandpremiere von „RE PLAY. The Swan“, grossartige Inszenierung mit starken Tänzerinnen

Von |2019-06-03T15:36:08+01:0016. November, 2012|

photo: klaus dilgerDurch Wiederholung zur ErkenntnisDeutschlandpremiere von „RE PLAY. The Swan“, dem neuen Tanzstück von CocoonDance BonnAnfangs ist das Geräusch eher unauffällig. Irgendwann aber dringt es in seiner Monotonie zwischen den Stille-Phasen und den Geräusch- und Musikeinspielungen doch ans Ohr. Es klingt wie das rhythmische Schleifen einer abgespielten Schallplatte, die sich auf dem Plattenteller endlos [...]

16.11.2012 – THE ASSASSINATION OF OMAR RAJEH – GLOBALIZE:COLOGNE 2012 – Alte Feuerwache

Von |2019-06-05T12:44:54+01:0016. November, 2012|

Der erschütterte Mensch Das Festival Globalize: Cologne geht weiter Es ging am zweiten Tag um die halbe Welt. Über Beirut bis nach Java. Es präsentierte jeweils einen Mann und eine Frau, die tanzten. Aber nicht zusammen. Vereinzelte Menschen, Individuen, die ihre eigenen Welten waren. Veränderlich, kaputt, kämpfend. Die Gäste der Freihandelszone traten in der [...]

Nach oben