Die mit den Augen atmen – KILLER&KILLER

Von |2019-02-05T07:57:53+01:0031. Januar, 2019|

Die mit den Augen atmen KILLER&KILLER in der Kölner TANZFAKTUR am 08.02 Fr. 20:00h und 09.02 Sa. 20:00h am Sonntag 10.02 um 18:00h "Willkommen in der Welt der Grenzenlosigkeit“ Unsere Welt, so wie sie sich im Außen darstellt, reicht uns schon lange nicht mehr. Während wir früher unsere Phantasiewelten in Tagträumen selbst erschaffen haben, haben [...]

Dortmund Theater im Depot DAS LACKBALLETT

Von |2019-01-31T07:41:19+01:0031. Januar, 2019|

Dortmund Theater im Depot DAS LACKBALLETT (FARBKLANGRAUSCH) THEATER DER KLÄNGE DO 31.01.2019 um 20 Uhr - FR 01.02.2019 um 20 Uhr Oskar Schlemmer, aufstrebender Künstler der zwanziger Jahre und Bauhaus-Professor, hatte ab 1933 Berufsverbot und verlor seinen Hochschultitel. Der Chemiker und Unternehmer Kurt Herberts ließ ihn und weitere, durch die Nazis als »entartet« gebranntmarkte Künstler [...]

ULTIMA VEZ – TrapTown – Wim Vandekeybus

Von |2019-01-31T07:18:50+01:0031. Januar, 2019|

ULTIMA VEZ TrapTown Wim Vandekeybus 01. FEBRUAR 2019 | 19:30 UHR | DEPOT 1 - 02. FEBRUAR 2019 | 19:30 UHR | DEPOT 1 - Internationale Tanzgastspiele am Schauspiel Köln »TrapTown« heißt die neueste Kreation von Wim Vandekeybus und seiner Kompanie »Ultima Vez«, die erst im Oktober 2018 in Brüssel uraufgeführt wird, bevor sie Anfang Februar 2019 in Köln zu sehen ist. Wie [...]

CocoonDance compagnie DREAM CITY

Von |2019-01-30T16:11:36+01:0030. Januar, 2019|

Deutschland-Premiere 01./ 02.02.2019, 20:00 h, Ringlokschuppen Ruhr Mülheim CocoonDance compagnie DREAM CITY   Im neuen Projekt Dream City sucht CocoonDance nach einer Struktur vielgestaltiger, gemeinsam anwesender Körper, nach Bildern des einen, in sich kommunizierenden, höher entwickelten komplexen Organismus. Die Choreografie macht eine körperliche Kommunikationsweise produktiv, die Inspiration aus nichtmenschlichen, organischen und instinktiven Prozessen schöpft. [...]

DER RISS überzeugt mit Abstraktionskraft

Von |2019-01-25T16:25:07+01:0025. Januar, 2019|

Ausführliche Nachtkritik der Uraufführung „Der Riss“ von Tanzwerke Vanek Preuß Premiere am 24.Januar 2019 in der Brotfabrik Bonn (weitere Aufführungen: 25. und 26.Januar, sowie 1., 2., 8. und 9.Februar jeweils um 20 Uhr) Von KLAUS KEIL Unter starkem Applaus  ging gestern Abend in der Brotfabrik Bonn die Uraufführung des neuen Stücks „Der Riss“ der [...]

Kurze Nachtkritik zur Uraufführung „Der Riss“

Von |2019-01-25T13:51:38+01:0024. Januar, 2019|

Nachtkritik zur Uraufführung „Der Riss“ von Tanzwerke Vanek Preuß Premiere am 24.Januar 2019 in der Brotfabrik Bonn (weitere Aufführungen: 25. und 26.Januar, sowie 1., 2., 8. und 9.Februar jeweils um 20 Uhr) Von KLAUS KEIL Unter starkem Applaus  ging soeben in der Brotfabrik Bonn die Uraufführung des neuen Stücks „Der Riss“ der Tanzwerke Vanek [...]

PINA BAUSCH “1980” Wiederaufnahme

Von |2020-04-17T15:23:59+01:0018. Januar, 2019|

Das Tanztheater Wuppertal nimmt Pina Bauschs Stück „1980“ in beinahe identischer Besetzung wieder auf Daher veröffentlichen wir unsere Nachtkritik von Nicole Strecker vom November 2017 erneut HIER GEHT ES ZU UNSEREN VIDEOIMPRESSIONEN VON “1980” Man mag Pina-Bausch-Stücke noch so oft ansehen – selbst eingefleischten Experten ihres Oeuvres fällt es schwer, das spezifische Charakteristikum einzelner Stücke [...]

DON’T WORRY BE YONCÉ – Schauspielhaus Bochum

Von |2019-01-16T13:32:19+01:0016. Januar, 2019|

DON'T WORRY BE YONCÉ Schauspielhaus Bochum Regie, Text, Konzept: Stephanie van Batum Premiere in Bochum | Kammerspiele am 26.Januar um 19:30 Uhr Mit: Henrike Commichau, Mona Vojacek Koper, Stacyian Jackson, Stephanie van Batum Liberté, Egalité, Be Yoncé. Es kann nur eine Queen B geben. Aber ist das wirklich so? Oder kann man mit der notwendigen Begeisterung und einer [...]

ALDES/Roberto Castello in Münster

Von |2019-01-16T12:58:58+01:0016. Januar, 2019|

Tanz | Fr. 25. und Sa. 26.01.2019, 20h im Theater im Pumpenhaus Münster ALDES/Roberto Castello Italien IN GIRUM IMUS NOCTE ET CONSUMIMUR IGNI Der lateinische Titel dieses Stücks bedeutet frei übersetzt: „Wir gehen in der Nacht herum und werden von Flammen verzehrt“. Ein Zitat des französischen Denkers und Filmemachers Guy Debord. Gemeint als radikale [...]

„GHOST TRIO B – corps multiples“ in Köln

Von |2019-01-16T12:48:04+01:0016. Januar, 2019|

„GHOST TRIO B – corps multiples“ im Orangerie Theater Köln Cocoondance zeigt  „Ghost Trio B – corps multiples“ erneut am 25. und 26.Januar, jeweils um 20 Uhr im Orangerie Theater Köln Auszug aus unserer  Nachtkritik zu ” Ghost Trio B ” von Bettina Trouwborst anlässlich der Uraufführung in Mülheim Gespenstische Bedrohung oder Party-Spaß? Zig Augenpaare [...]

Nach oben