Thomas Linden

About Thomas Linden

Thomas Linden erhielt seinen Magister an der Universität zu Köln in den Fächern Philosophie, Germanistik, Theater-, Film- und Fernsehwissenschaft. Als Journalist ist er tätig für Tageszeitungen (Kölnische Rundschau, Berliner Zeitung, Berliner Morgenpost) und Rundfunk (Deutschlandfunk) in den Bereichen Literatur, Theater und Film. Er konzipierte das Kulturmagazin Freigeist (Auflage 120.000 Exemplare) und betreute es als Chefredakteur. In seiner Tätigkeit als Kurator konzipiert er Ausstellungsprojekte im Bereich Fotografie und ist Jurymitglied des Kölner Tanztheaterpreises.

“No body but me”

By |2017-10-03T13:37:04+01:008. November, 2016|

COCOON DANCE „NO BODY BUT ME“ Nachtkritik von Thomas Linden Hier werden wir gedacht CocoonDance spielt mit der Lust am Anblick menschlicher Körper und macht uns bewusst, wie wir gleich einer Filmkamera den Blick heran zoomen, ihn schweifen lassen und wieder fokussieren. Immer geleitet von einem unbekannten erotischen Interesse. HIER GEHT ES ZUM VIDEO Eine [...]

TRAILER „NO BODY BUT ME“ – CocoonDance Company

By |2017-10-24T07:42:03+01:006. November, 2016|

Hier werden wir gedacht CocoonDance spielt mit der Lust am Anblick menschlicher Körper und macht uns bewusst, wie wir gleich einer Filmkamera den Blick heran zoomen, ihn schweifen lassen und wieder fokussieren. Immer geleitet von einem unbekannten erotischen Interesse. von Thomas Linden Eine leere Fläche, die noch leerer wirkt, weil die Geräusche von Atem [...]

DIE BEWEGUNG GREIFEN

By |2017-10-03T14:57:18+01:005. November, 2016|

AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG BEI "MOVE!" -FABRIK HEEDER DIE BEWEGUNG GREIFEN Tanzfotografien von Karl Werner Maria Meyer, Köln "Bewegung greifen" eine Laudatio von Thomas Linden Worin besteht die Erotik des Tanzes? In zwei Phänomenen, die auch essenzielle Bestandteile der Fotografie sind. Zum einen handelt es sich um die Zeit und zum anderen um die Geste. Die Geste [...]

Ausstellungseröffnung “DIE BEWEGUNG GREIFEN” – Tanzfotografien von Karl Werner Maria Meyer, Köln – LAUDATIO: THOMAS LINDEN

By |2019-06-04T11:22:20+01:005. November, 2016|

AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG BEI "MOVE!" -FABRIK HEEDER DIE BEWEGUNG GREIFEN Tanzfotografien von Karl Werner Maria Meyer, Köln   "Bewegung greifen" eine Laudatio von Thomas Linden Worin besteht die Erotik des Tanzes? In zwei Phänomenen, die auch essenzielle Bestandteile der Fotografie sind. Zum einen handelt es sich um die Zeit und zum anderen um die Geste. Die [...]

NACHTKRITIK ZU “NO BODY BUT ME” Hier werden wir gedacht

By |2019-06-04T11:22:48+01:0029. Oktober, 2016|

ERNEUT AM 3., 4. UND 5.NOVEMBER - THEATER IM BALLSAAL NACHTKRITIK ZU "NO BODY BUT ME" Hier werden wir gedacht . CocoonDance spielt mit der Lust am Anblick menschlicher Körper und macht uns bewusst, wie wir gleich einer Filmkamera den Blick heran zoomen, ihn schweifen lassen und wieder fokussieren. Immer geleitet von einem unbekannten [...]

EINE UNERHÖRT RAFFINIERTE REFLEXION… COCOON DANCE COMPANY MIT “NO BODY BUT ME” Kurze Nachtkritik von Thomas Linden

By |2019-06-04T11:23:03+01:0028. Oktober, 2016|

©TANZweb.org EINE UNERHÖRT RAFFINIERTE REFLEXION... COCOON DANCE COMPANY MIT "NO BODY BUT ME" Kurze Nachtkritik von Thomas Linden Man stelle sich einen Film ohne Kamera vor. Die Blicke wechseln zwischen Männern und Frauen, die näher rücken oder sich entfernen. Statt Bildern sehen wir aber Menschen aus Fleisch und Blut, die uns auf subtile Weise [...]

Ausstellungseröffnung DIE BEWEGUNG GREIFEN

By |2017-10-03T14:32:18+01:0020. September, 2016|

DIE BEWEGUNG GREIFEN - AUSSTELLUNG WERNER MARIA MEYER | KÖLN Freitag | 04.11. | 19 Uhr | Fotogalerie Heeder Ausstellungseröffnung DIE BEWEGUNG GREIFEN Tanzfotografien von Karl Werner Maria Meyer, Köln Zur Eröffnung und Einführung in die Ausstellung spricht der Journalist Thomas Linden, Köln. Musikalischer Beitrag: Soul- und Jazzsänger Udo Schild, Köln Bewegung ist das [...]

FESTIVAL INTO THE FIELDS 2016 in “CREATURE” ZEIGEN GÁBOR VARGA UND JÓZSEF TREFELI “VERSPIELTE LUST AM JONGLIEREN” – Nachtkritik von Thomas Linden

By |2019-06-07T11:54:03+01:0028. Februar, 2016|

FESTIVAL INTO THE FIELDS 2016 in "CREATURE" ZEIGEN  GÁBOR VARGA UND JÓZSEF TREFELI VERSPIELTE LUST AM JONGLIEREN MIT TRADIERTEN BEWEGUNGSMUSTERN Lässt sich die Vergangenheit für die Gegenwart retten? Mit ihrer Produktion „Creature“ versucht das in der Schweiz lebende Duo József Trefeli und Gábor Varga dem Volkstanz eine Brücke in die Welt der zeitgenössischen Choreographie [...]

FESTIVAL INTO THE FIELDS 2016 SOEBEN ZU ENDE GEGANGEN: “CREATURE” VON GÁBOR VARGA UND JÓZSEF TREFELI – Kurze Nachtkritik von Thomas Linden

By |2019-06-04T11:32:10+01:0027. Februar, 2016|

FESTIVAL INTO THE FIELDS 2016 SOEBEN ZU ENDE GEGANGEN: CREATURE VON GÁBOR VARGA UND JÓZSEF TREFELI Kurze Nachtkritik von Thomas Linden Lässt sich die Vergangenheit für die Gegenwart retten? Mit ihrer Produktion „Creature“ versucht das in der Schweiz lebende Duo József Trefeli und Gábor Varga dem Volkstanz eine Brücke in die Welt der zeitgenössischen [...]

NACHTKRITIK ZUR ERÖFFNUNG DES 5. INTERNATIONALEN SOLO TANZFESTIVALS BONN MIT ZWEI GEGENSÄTZLICHEN PRODUKTIONEN: “Wie sich Frauen neu erschaffen” von Thomas Linden

By |2019-06-05T11:46:43+01:0013. Juni, 2015|

©TANZweb_Klaus Dilger - T.R.A.S.H. mit MILK II - Lucie Petrusová NACHTKRITIK ZUR ERÖFFNUNG DES 5. INTERNATIONALEN SOLO TANZFESTIVALS BONN MIT ZWEI GEGENSÄTZLICHEN PRODUKTIONEN:WIE SICH FRAUEN NEU ERSCHAFFENSchöpfungsmythen der Populärkultur und das ebenso entschlossene wie humorvolle Spiel mit weiblichen Rollenbildern markieren die Eröffnung des 5. Internationalen Bonner Tanzsolofestivals. von Thomas LindenHIER GEHT ES ZUM VIDEOTRAILER VON "W MEMORABILIA" [...]

Go to Top