NACHTKRITIK: IM RAHMEN VON TANZ NRW17 AUFFÜHRUNG IN KÖLN "ALTE FEUERWACHE" IM HIER UND NICHTJETZT

By |2017-05-08T10:44:35+01:008. Mai, 2017|

    IM RAHMEN VON TANZ NRW17 AUFFÜHRUNG IN KÖLN "ALTE FEUERWACHE"     IM HIER UND NICHTJETZT . Das sechste Festival tanznrw startete in PACT Zollverein in Essen Alexandra Waierstall präsentierte "(T)here and after"   . Nachtkritik von Melanie Suchy     HIER GEHT ES ZU DEN VIDEOIMPRESSIONEN   Diese Tänzer haben nichts außer [...]

Premiere: Metabolisten in der Alten Feuerwache – "Zeit gewinnen" – Kurze Nachtkritik von Melanie Suchy

By |2017-03-30T21:53:40+01:0030. März, 2017|

  Premiere: Metabolisten in der Alten Feuerwache   Zeit gewinnen   Das neue Tanzstück von Silke Z. zeigt eine Gruppe ohne Streit und ohne Chef. "Die Metabolisten" sind Umwandler oder Veränderte, und niemand bleibt zurück.   Nachtkritik von Melanie Suchy   Statt auf der Meta-Ebene beginnt das Stück am Boden. Während ein elektronisches „bububu“ wie [...]

Soeben zu Ende gegangen: Vom Finden, Verlieben, Verlieren Into The Fields: „Cualquier Maňana – Es passiert jederzeit“ von Laura Aris und Álvaro Esteban Von Nicole Strecker

By |2017-02-05T21:26:24+01:005. Februar, 2017|

©ALBERT VIDAL   Vom Finden, Verlieben, Verlieren Into The Fields: „Cualquier Maňana – Es passiert jederzeit“ von Laura Aris und Álvaro Esteban   Von Nicole Strecker   Es ist die alltäglichste Geschichte der Welt und sie passiert, der Titel sagt es schon, jederzeit: Ein Paar findet-verliebt-verliert sich – allerdings in der Choreografie der beiden fantastischen [...]

NACHTKRITIK: Der Tänzerkörper als Massengrab . Die Kompanie Dance On gastiert mit „Water Between Three Hands“ von Rabih Mroué im Kölner Depot 2 . Von Nicole Strecker

By |2019-05-27T13:03:43+01:0028. Januar, 2017|

©Dorothea Tuch Der Tänzerkörper als Massengrab . Die Kompanie Dance On gastiert mit „Water Between Three Hands“ von Rabih Mroué im Kölner Depot 2 . Von Nicole Strecker . So kann es nicht weitergehen. Tänzerin Brit Rodemund hat ihre Knochen gezählt und dabei festgestellt: einer fehlt. Sie hat nochmal und nochmal gezählt, insgesamt sieben Mal, [...]

Gegen das Vergessen Nachtkritik des Tanzmonuments „Jáchymov“ von Tanzwerke Vanek Preuß Besprechung der gerade zu Ende gegangenen Premiere in der Brotfabrik Bonn von KLAUS KEIL

By |2017-01-20T08:58:36+01:0020. Januar, 2017|

©Meike Lindek     Folgetermine: TanzFaktur Köln 10. und 11.März jeweils 20 Uhr   Gegen das Vergessen Nachtkritik des Tanzmonuments „Jáchymov“ von Tanzwerke Vanek Preuß     Besprechung der gerade zu Ende gegangenen Premiere in der Brotfabrik Bonn von KLAUS KEIL     Historische Orte werden in der Öffentlichkeit am liebsten positiv konnotiert: Schlösser, Kirchen, [...]

Go to Top