Videoexperiment Teil II mit Soundfile

DanceScreen 2019 + TANZRAUSCHEN Festival Wuppertal

Workshop „Camera – Body – Eye“

TEIL II: Beginnend unmittelbar mit einer Toneinspielung

Dance&Dare begleitete das Festival in Wuppertal in einem filmisches Experiment von Annelie Andre 

Im Workshop „Camera – Body – Eye“ mit Florence Freitag und Camille Käse durften wir spielen. Mit Bewegung und Blick und Smartphone-Kamera. Film kann so simpel sein. Wie fühlt man sich, wenn man von fünf Kameras gleichzeitig gefilmt wird? Kann man die Kamera als Spielpartner sehen und sich freitanzen von dem Druck, etwas besonders Interessantes produzieren zu müssen? Wie betrachte ich Menschen und Körper, wie möchte ich angeschaut werden, was zeige ich und was soll verborgen bleiben?

Und welche Rolle spielt der Ton?

Diese Frage stellt sich Annelie Andre und editiert ihr filmisches Essay folgerichtig einmal mit einem Poem, das ungefähr zur Mitte des Films hin einsetzt, und ein zweites Mal mit einem spannenden Soundtrack gleich zu Beginn des Videos.

       

Von |2019-11-27T14:45:27+01:0027. November, 2019|