Neue CROWD-RESIDENZEN

OPEN CALL für Bewerbungen von Tanzkünstlern

für das Tanzresidenzprogramm 2022

Bewerbungsschluss ist der 21.März 2022

FOR ENGLISH SCROLL DOWN

CROWD – international dance exchange ist ein kollaboratives Netzwerk von Tanzorganisationen, die gemeinsam versuchen, Tanzschaffende zu unterstützen, deren Tanzpraxis eng mit Communities verbunden ist.

Durch die Ausrichtung von Residenzen und die Ermöglichung von Diskussionen und Wissenserweiterung zielt das Programm darauf ab, Tanzkünstler mit einer etablierten Praxis im Bereich des gemeinschaftlichen Tanzschaffens dabei zu unterstützen, ihr professionelles Netzwerk aufzubauen, Erfahrungen mit anderen in diesem Bereich auszutauschen und ihre Praxis weiterzuentwickeln.

Im Jahr 2021 wurde das Projekt vom Goethe-Institut initiiert, und gemeinsam mit Partnern in Finnland, den Niederlanden, Nordrhein-Westfalen (NRW) in Deutschland und dem Vereinigten Königreich wurden Residenzen veranstaltet. Im Jahr 2022 kommen weitere Partner und Künstler hinzu, sodass das Netzwerk noch ambitionierter wird.

Dieses Jahr werden zehn ausgewählte Tanzkünstler (einer aus jedem Gastland und zwei aus NRW in Deutschland) mithilfe der Partnerorganisationen des Netzwerks zusammenarbeiten. Die ausgewählten Tanzschaffenden werden in Paaren zweimal zusammenkommen, jedes Mal für einen zweiwöchigen Aufenthalt in einem neuen Kontext. Neben den Residenzen wird das gesamte Netzwerk zwischen Juni und Oktober an digitalen, diskursiven Sitzungen teilnehmen, die sich mit dem gemeinschaftlichen Engagement im Tanz beschäftigen.

AUSSCHREIBUNG 2022

Bewerbungen für das Programm 2022 sind ab sofort möglich. Tanzkünstler*innen, die sich nachweislich in der Gemeinschaft engagieren, sind angehalten, sich zu bewerben. Das CROWD-Netzwerk ist bestrebt, eine vielfältige und integrative Gemeinschaft zu fördern, und wir ermutigen Bewerber*innen aus unterrepräsentierten Kreisen, sich zu bewerben. Wir bieten Stipendien und Unterstützung für Bewerber*innen mit besonderen Anforderungen an die Barrierefreiheit oder mit Pflegebedürfnissen.

Bewerbungsschluss ist Montag, der 21. März 2022, 11 Uhr (MEZ).

Weitere Informationen zur Bewerbung in barrierefreien Formaten finden Sie unter www.crowd.dance.

>>INFORMIEREN & BEWERBEN<<

The CROWD network calls for dance artists from across Denmark, England, Finland, Iceland, Ireland, the Netherlands, the federal state of North Rhine-Westphalia (NRW) in Germany, Norway and Scotland to apply for the 2022 dance residency programme, CROWD – international dance exchange.

The programme aims to support dance artists with an established practice in community engaged dance making to build their professional network, exchange experience with others in the field and develop their practice while generating new knowledge in the area of community engagement in dance.

The CROWD network is committed to promoting a diverse and inclusive community and we encourage applications from those from under-represented backgrounds. We have bursaries and support in place to accommodate applicants with additional access needs or caring responsibilities and we’d be happy to discuss any of this with applicants prior to submitting an application.

Fee: €3000/£2500 per artist to include residencies (4 weeks), any preparation and the additional digital sessions across the year (approximately 5 sessions of 1-2 hours, TBC).

Application deadline: 10am (GMT), Monday 21 March 2022

How to apply:

Before applying, please read or listen to our CROWD 2022 Call Out for Dance Artists information which includes further details about the project and residencies, key dates, locations, eligibility, fees, frequently asked questions and an overview of our 2022 partners.

The links below all open in a new window:

Download CROWD 2022 Call Out for Dance Artists PDF

Read or print CROWD 2022 Call Out for Dance Artists in text format on Google Docs

Listen to an audio recording of CROWD 2022 Call Out for Dance Artists read by Lucy Rowan, Online Editor at the Goethe-Institut (You can also choose which section of the audio recording you’d like to listen to here.)

Please apply by completing this google form and our Equal Opportunities Monitoring Form by 10am (GMT) on Monday 21 March 2022.

In the application you will have the opportunity to link to an audio/video application or to upload a single PDF document including:

  • a letter (max 1 page) or video/audio (max 4 minutes) of motivation for taking part, relating to your experience and willingness to share with and learn from peers
  • a current CV or career biography (max 2 pages or as part of same video/audio)

Applications must be submitted in English. Should you have any questions or special requirements please email residency-london@goethe.de.

Decisions will be made by the partners by 8 April 2022.

The CROWD network consist of the Goethe-Institut (worldwide), Arts Council England (UK), NRW KULTURsekretariat (DE), Nordic Culture Fund (nordic region), Creative Scotland (UK), Bora Bora – Dance and Visual Theatre (DK), Dance Limerick (IE), Dance4 (UK), Davvi – Centre for Performing Arts (NO), Dansateliers (NL), Dansverkstaedid (IS), Pottporus (DE), TaikaBox (FI), TanzFaktur (DE) and The Work Room (UK)