Videos2017-10-15T13:06:00+01:00

Videos

Hier finden Sie Videos, die unsere Nachtkritiken begleiten und ergänzen. Sie ermöglichen  einen zusätzlichen, eigenständigen und hoffentlich authentischen Blick auf die choreographischen Ereignisse. Unsere Videos entstehen zumeist während der Generalproben, sie sind stets chronologisch und in Verbindung mit dem tatsächlichen Ton geschnitten. Unsere Filmemacher sind oder waren in der Regel selbst Choreografen und Tänzer. Ankündigungstrailer, die uns von den Compagnien zur Verfügung gestellt werden, kennzeichnen wir als solche.

Videoimpressionen THE WELL IN THE LAKE

Videoimpressionen THE WELL IN THE LAKE Julio César Iglesias Ungo und Helder Seabra in der Krefelder Fabrik Heeder Im Abwenden des Blicks Nachtkritik von Laura Brechmann Es ist ein Bühnentechniker, der meine Aufmerksamkeit fesselt. Er sitzt in seinem Blaumann mit ausdruckslosem Gesicht am Bühnenrand und stapelt kleine weiße Steine, [...]

Von |20. November, 2019|

Videoimpressionen von MIRA7_THULEY bei move!

Unsere Videoimpressionen zu: MIRA7_THULEY beim MOVE!-Festival in Krefeld gefeiert Julia Riera in der Fabrik Heeder mit ihrer jüngsten Produktion Das Stück könnte schweben, eine vordergründige Handlung gibt es nicht und dies schafft potentiell den Individualraum für viele Geschichten und vermutlich jeweils eine andere bei jedem Zuschauer Nachtbesprechung von Klaus [...]

Von |8. November, 2019|

Unsere Videoimpressionen: Ayelen Parolin – AUTÓCTONOS II

Unsere Videoimpressionen: Im Rahmen von MOVE! 2019: Ayelen Parolin, Brüssel, Belgien AUTÓCTONOS II gefilmt am 26.10. Samstag • 20 Uhr • Studiobühne I – Fabrik Heeder Krefeld Als Begegnung zwischen einer Pianistin/Komponistin und vier Tänzer*innen stellt „Autóctonos II“ die gesellschaftliche Stellung von Gruppen und die individuelle Zugehörigkeit zu einer [...]

Von |27. Oktober, 2019|

Videoimpressionen:  „Ghost Trio B – corps multiples“

Unsere Videoimpressionen: Cocoondance zeigt  „Ghost Trio B – corps multiples“ im Rahmen von MOVE! 2019 in der Krefelder Fabrik Heeder Hier unsere  Nachtkritik von Bettina Trouwborst anlässlich der Uraufführung in Mülheim Gespenstische Bedrohung oder Party-Spaß? Zig Augenpaare blicken einem aus Sehschlitzen beim Betreten des dunklen, verwinkelten Bühnenraums entgegen. Man denkt [...]

Von |26. Oktober, 2019|

Videoimpressionen: „Il Dolce Domani“ der belgischen Compagnie GIOLISU

Videoimpressionen „Il Dolce Domani“ der belgischen Compagnie GIOLISU Das Stück „Il Dolce Domani“ der belgischen Compagnie GIOLISU eröffnete die 18.Ausgabe des Festivals MOVE! 2019 für zeitgenössischen Tanz in Krefeld. Belgien ist dieses Jahr als Partnerland auf dem Festival vertreten. Nach(t)gedanken von Klaus Dilger Zitat aus der Ankündigung: „Inspiriert von [...]

Von |26. Oktober, 2019|

Die Eröffnungsreden: Das Festival MOVE! 2019

Fabrik Heeder Krefeld Das Festival MOVE! 2019 ist eröffnet Am Samstagabend wurde das diesjährige MOVE! – Festival für zeitgenössischen Tanz in Krefeld in der Fabrik Heeder durch den Tanz, aber auch durch engagierte und kompetente Festredner eröffnet. Die achtzehnte Ausgabe ist gleichzeitig die erste, die nicht mehr in der [...]

Von |13. Oktober, 2019|

Videoimpressionen von LARMES BOUFFES

Videoimpressionen MOVE! in town LARMES BOUFFES von Emanuele Soavi - incompany aus Köln in der Krefelder Hochschule Niederrhein - Fachbereich Design MOVE! in Town - LARMES BOUFFES - Emanuele Soavi INcompany in Krefeld - Zwei Tänzerinnen und zwei Tänzer, zwei Cellistinnen und ein feines Konzept mit Choreografien von Emanuele [...]

Von |17. Juli, 2019|

30 JAHRE TANZ IN DER FABRIK HEEDER

JÜRGEN SAUERLAND-FREER 30 JAHRE TANZ IN DER FABRIK HEEDER Heute beginnt das Festival "FIRST and FURTHER STEPS"... ...zum ersten Mal ohne Jürgen Sauerland-Freer, der mit uns im Gespräch auf dreissig Jahre Tanz in der Krefelder Fabrik Heeder  zurückblickt Mit der freundlichen Erlaubnis des Autors wiederveröffentlichen wir einen Artikel von [...]

Von |24. Mai, 2019|

Videoimpressionen “ATARA” von Reut Shemesh

Videoimpressionen "ATARA" von Reut Shemesh und unsere Nachtkritik: „We’re suppressed and we love it…” Reut Shemeshs „Atara – for you who has not yet found the one“ beim Festival tanz nrw 19 in der Fabrik Heeder in Krefeld Von Bettina Trouwborst Atara ist ein hebräischer weiblicher Vorname, auch ein [...]

Von |15. Mai, 2019|

IMPRESSIONEN Compagnie Linga SOLOGRAPHIES

Compagnie Linga, Pully, Schweiz SOLOGRAPHIES Das Geheimnis der Bewegung als authentisches Original, als nicht wiederholbarer Moment – ein Moment der Wahrheit, wenn die Zeit still steht – ist die Inspirationsquelle fürdie choreographische Spurensuche der Compagnie Linga. Die Bewegung, der Gestus ist einmalig, so einmalig wie die Künstlerinnen, welche das [...]

Von |28. November, 2018|