Lade Veranstaltungen

Co-laboration OPER KÖLN und EMANUELE SOAVI

FLUT

Emanuele Soavi Incompany

Anlässlich des Beethoven-Jubiläums setzen die Oper Köln, die Duisburger Philharmoniker, der Choreograf Emanuele Soavi mit seinem Ensemble »incompany« sowie die Elek tronikkomponisten Wolfgang Voigt und Stefan Bohne mit »FLUT« ihre ungewöhnliche künstlerische Zusammenarbeit fort. Ausgehend von der 7. Symphonie Beethovens über sein Streichquartett Nr. 8 hin zu einer elektronischen Neukomposition entsteht im Zusammenspiel mit Zeitgenössischem Tanz ein Spannungsfeld der Gegensätze zwischen Kollektiv und Individualität, Instinkt und Funktionalität, Utopie und Realität.

Beethovens unermüdlicher Drang zu künstlerischer Erneuerung und sein sezierender, visionärer Blick auf die sozialen und politischen Bewegungen seiner Epoche verleihen seinem Werk eine unerschöpflich scheinende Energie. Gleich einer fortwährenden Flut unterschiedlichster emotionaler und intellektueller Zustände überträgt sie sich auf die Hörenden, beeinflusst das Sein und Erleben, wie die Flut in der Natur Landschaft und Lebensbedingungen verändert. Dieser Idee des stetigen Wandels folgend, nehmen in »FLUT« sowohl die musikalischen Formationen, als auch der von Darko Petrovic entworfene Bühnenraum jeweils neue Gestalt und Größe an. Das internationale Tanzensemble variiert Formensprache und Bewegungsqualität, die Choreografie entwirft zeitgenössische, dynamische Bilder einer im Auf- und Umbruch befindlichen Gesellschaft.

»Emanuele Soavi incompany« arbeitet in Köln seit 2012 an spartenübergreifender, struktureller und künstlerischer Vernetzung, kommunal, regional, bundesweit, international und geht neue Wege als »Brückenbauer« zwischen Institution und freier Szene, Erbe und Gegenwart, Labor und Großprojekt, Forschung und Praxis, Künstler*innen und Publikum.

www.emanuelesoavi.de

BESETZUNG

Konzept Emanuele Soavi, Achim Conrad – Choreografie Emanuele Soavi in Zusammenarbeit mit 12 Tänzer*innen der Emanuele Soavi incompany – Coaching, Co-Choreografie Nora Sitges-Sardá – Bühne & Kostüme Darko Petrovic – Musik Ludwig van Beethoven Symphonie Nr. 7 op 92 / Streichquartett Nr.8 op 59,2 – Elektronische Komposition Wolfgang Voigt, Stefan Bohne – Orchester und Solist*innen der Duisburger Philharmoniker – Dirigentin Cecilia Castagneto

FLUT-RELICS-by-Joris-Jan-Bos

FLUT-RELICS-by-Joris-Jan-Bos

Teilen Sie diesen Artikel!