Lade Veranstaltungen

Festival “MOVE!”

AUF EIGENEN FÜSSEN STEHEN – MOVE! für kids & teen

MOVE! zu Gast bei »spunk – dem Kino für Kinder in der Fabrik Heeder«

 

Daniel Ernesto Mueller, Düsseldorf

PRAKTISCH GALAKTISCH

Ein Performance-Tanzfilm für Menschen ab 5 Jahren mit einer Einstimmung auf den Film durch die Compagnie

10.10. Sonntag · 14 Uhr · Studiobühne II

Konzept, Choreographie, Regie: Daniel Ernesto Mueller · Performance: Rodolfo Piazza Pfitscher Da Silva · Komposition: Misagh Azimi · Raum: Moritz Ellerich · Technik: Eckehard Merholz · Outside Eye: Simon Hartmann

»Praktisch galaktisch« öffnet einen Raum der unbegrenzten Möglichkeiten. Aber was bedeutet eigentlich unbegrenzt? Und wie weit reicht das Denkbare? Im Gespräch mit den Kindern geht die Compagnie diesen Fragen zur Einstimmung auf den Film auf den Grund.

Der Performer Rodolfo Piazza Pfitscher Da Silva stellt in dem Film die Welt auf den Kopf: Alles ist möglich, alles kann sein. »Praktisch galaktisch«  will verzaubern und die kleinen und großen Zuschauer*innen auf eine Reise in die »Alles ist möglich-Welt« mitnehmen.

»Praktisch galaktisch« lädt ein, in die eigene Fantasie einzutauchen. Es geht um Freiheit: die Freiheit im Denken, im Träumen und Handeln, die Freiheit im eigenen Sein. Es geht darum, dass man tragen kann, was man will, dass man sein kann, wer man will und dass man in Richtungen denken kann, wie man möchte, ohne ein Richtig und Falsch. Es gibt ein Jetzt – und darin können sich alle mit eigenen Gefühlen, Fantasien und Gedanken einflechten.

Die Onlinepremiere fand im Mai diesen Jahres beim Festival tanz nrw 21 statt.

Der deutsch-mexikanische Choreograph und Performer Daniel Ernesto Mueller studierte zunächst Lehramt der Primar- und Sekundarstufe 1. Nach seinem ersten Staatsexamen und diversen Lehraufträgen an der Universität widmete er sich seinem zweiten Studium, dem Bühnentanz an der Folkwang Universität der Künste in Essen. Schon während der Studienzeit arbeitete er als Performer, choreographischer Assistent und Produktionsleiter mit dem Choreographen Ben J. Riepe zusammen. 2011 gründete er zusammen mit Simon Hartmann das Künstlerduo HARTMANNMUELLER. Mit ihrer Produktion »No fun« ist das Duo am 31. Oktober zu Gast bei »MOVE!«

www.hartmannmueller.de

Eine Produktion von Daniel Ernesto Mueller. In Koproduktion mit: PACT Zollverein, Essen. Gefördert durch: Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW, NRW Landesbüro Freie Darstellende Künste, Stadt Essen.

Eintritt: € 2,–

Karten an der Tageskasse ab 13.30 Uhr

Der Film kann auch von Kindertageseinrichtungen, Schulen und anderen Institutionen gebucht werden. Anfragen dazu nimmt die Compagnie, Susanne Berthold, gerne entgegen:

suse.berthold@gmail.com.

©Flora Rüegg

©Flora Rüegg

Teilen Sie diesen Artikel!

Kalender präsentiert von The Events Calendar