Falk Schreiber

Über Falk Schreiber

Falk Schreiber, geboren 1972 in Ulm. Studium Politik- und Literaturwissenschaft in Tübingen und Gießen, Zeitschriftenvolontariat beim Bunkverlag in Hamburg, 2003 bis 2018 Kulturredakteur bei kulturnews und uMag, schreibt seither frei, hauptsächlich über Darstellende und Bildende Kunst unter anderem für Theater heute, tanz, Hamburger Abendblatt, Nachtkritik, taz. Lebt in Hamburg.

São Paulo Companhia da Dança in Heerlen

São Paulo Companhia da Dança beim Schrit_tmacher Festival just dance in Heerlen mit The Seasons, Firebird, Melhor única dia von Édouard Lock, Marco Goecke, Henrique Rodovalho  Nachtkritik von Falk Schreiber Die Bilder, die Édouard Lock hier abruft, sind nicht originell. Aber sie kriegen einen trotzdem: Wasser, das bei ruckartigen Bewegungen, an den Bühnenrand spritzt, [...]

Von |2019-04-05T12:20:49+01:005. April, 2019|

São Paulo Companhia da Dança- mit einer „Triple Bill“

São Paulo Companhia da Dança Mit einer „Triple Bill“ von Lock, Goecke und Rodovalho beim schrit_tmacher justDANCE! Festival in Heerlen im Parkstad Limburg Theater Kurzes Nachtstatement von Falk Schreiber Mit einer „Triple Bill“ empfehlen sich Compagnien, um ein möglichst breites Spektrum an künstlerischen Ausdrucksformen zu zeigen. Die São Paulo Companhia da Dança macht das [...]

Von |2019-04-08T14:46:24+01:004. April, 2019|

Balletto di Torino mit Document, Timeline, Balera

Schrit_tmacher Festival just dance in Heerlen Document, Timeline, Balera von Ivgi&Greben, Ella Rothschild, Andrea Costanzo Martini – Balletto Teatro di Torino Nachtkritik von Falk Schreiber Was an Zombies am meisten beunruhigt, sind diese langsamen, kaum vorhersehbaren Bewegungen: die schlenkernden Arme, die schlurfenden Beine, die unkontrolliert zuckenden Glieder. Schlenkern, Schlurfen, Zucken, das ist das Einstiegsbild [...]

Von |2019-04-04T14:48:24+01:004. April, 2019|