SPUREN von THE TRACES

Von |2024-06-22T10:03:42+01:0022. Juni, 2024|

Uraufführung THE BLIND in Wuppertal SPUREN von THE TRACES „Es ist mein Wunsch, Sie daran zu erinnern, dass ich stets davon überzeugt war und noch immer davon überzeugt bin, dass ein Künstler, der mit geistigen Werten lebt und umgeht, angesichts eines Konflikts, in dem die höchsten Werte der Humanität und Zivilisation auf dem Spiel [...]

Noch’n Geburtstag…

Von |2024-06-22T06:03:16+01:0022. Juni, 2024|

Ein Produktion des Urban Art Complex in Partnerschaft mit TANZRAUSCHEN und LaOnda e.V. Noch'n Geburtstag... ...gefeiert wird im Schauspielhaus und zukünftigen Pina Bausch Zentrum, Bundesallee 260, Wuppertal am  Samstag 22.06.24 ab 19:30 Alle Styles des Urban Art Dance wie sie uns heute geläufig sind gehen auf die schwarze Subkultur vor 50 Jahren in New [...]

„ZIRKULATION“- MUSIKTANZPERFORMANCE

Von |2024-06-21T14:02:16+01:0021. Juni, 2024|

DIE BÖRSE WIRD 50 „ZIRKULATION“- MUSIKTANZPERFORMANCE IN ERINNERUNG AN PINA BAUSCH Geburtstagsständchen der Kurator:innen des ORT’s und Tänzer:innen der Tanz Station - Die Börse am Samstag 22·06·2024 | 18:00 h | Blauer Saal Zum 50ten Geburtstag schenkt der ORT der börse einen besonderen Abend: die Kurator:innen der Peter-Kowald-Gesellschaft werden selbst zum Instrument greifen und [...]

Ein stilles Örtchen

Von |2024-06-21T10:52:39+01:0021. Juni, 2024|

Studio Double C – Wuppertal Ein stilles Örtchen ein Physical Theatre Solo von und mit  im Francesco Matejcek - 22. Juni um 19Uhr30 - Studio Double C – Wuppertal Der Kunstverein Wup d.c. freut sich, das neue Stück von Francesco Matejcek zu präsentieren, das zum ersten Mal in einer längeren Fassung im Studio double [...]

Tanz und Musik im künstlerischen Dialog 

Von |2024-06-17T07:20:18+01:0017. Juni, 2024|

Einen spannenden künstlerischen Dialog von Tanz und Musik bietet der diesjährige Folkwang Tanzabend. Ab dem 26. Juni werden drei Uraufführungen mit Musik von Folkwang Musiker*innen und Komponist*innen präsentiert. „Wir freuen uns, dass wir mit diesem Tanzabend der Folkwang Idee des Zusammenwirkens der Künste Raum und Zeit geben können“, sagt Prof. Dr. Stephan Brinkmann, Leiter des Folkwang Instituts für Zeitgenössischen Tanz (IZT) Archivbild 2022

Flurstücke-Festival in Münster – KIPPPUNKT

Von |2024-06-17T06:57:06+01:0017. Juni, 2024|

Was, wenn die Natur zurückschlägt? Zwischen Eisschollen und Berggipfeln wirft dieses Stück mit elementarer Wucht die Frage auf, woran wir festhalten, während die Welt kippt. Surreal, bildgewaltig, phantasiesprühend und absurd komisch wird eines der drängendsten Phänomene unserer Zeit verhandelt. Zwei absolute Spezialist:innen-Teams und Lokalmatadoren der kreativen Stadtraumbespielung haben sich für das Festival erneut zusammengeschlossen: Theater Titanick und bodytalk. Einmal mehr trifft Tanz mit Tiefgang auf großes Bildertheater.

A UNIVERSAL HOSTILITY – Köln-Premiere

Von |2024-06-17T06:25:18+01:0017. Juni, 2024|

Anlässlich der Kölner Premiere: "...Entstanden ist ein humorvolles, bisweilen sogar überraschendes, sechzig Minuten dauerndes Stück in der Serie „A UNIVERSAL…“, diesmal mit dem Unter-Begriff „HOSTILITY“, der sich hier eher als Abwesenheit von Empathie und in boshafter Schadenfreude äussert,..." hier zu unseren Eindrücken

Wiederaufnahme VIKTOR von PINA BAUSCH

Von |2024-06-17T06:27:53+01:0017. Juni, 2024|

Zur Wiederaufnahme von VIKTOR: unsere Impressionen aus 2017 - "...Ausgrabungen, der Welt-Kirche, die ihren Namen trägt, aber auch als die Stadt der Toten, ihren Gräbern und ihren Geistern durch den abgründigen Boden des Bühnengeschehens, wie dies typisch ist für die Tanz-Collagen der Wuppertaler in dieser Schaffensperiode, Rom, Stadt der Spiele, der Verlierer und der Sieger, und nicht zuletzt das Rom, das Fellini mit seiner Filmhommage unsterblich gemacht hat...."

The Blind

Von |2024-06-17T06:30:08+01:0017. Juni, 2024|

The Blind ist ein kollektives Bild einer trägen Gesellschaft, die unfähig ist, kritisch zu denken. Es geht um die Angst vor der Verantwortung und die Flucht vor der Realität. Es geht um die passive Betrachtung der Realität und das Warten. Die körperliche und geistige Blindheit hat diese Menschen in unterschiedlichem Maße beeinträchtigt...

„KEIN ENDE“ & „A UNIVERSAL REACTION“

Von |2024-06-15T12:45:25+01:0015. Juni, 2024|

Carla Jordão Doppelabend „KEIN ENDE“ & „A UNIVERSAL REACTION“ Alte Feuerwache Köln am 15. und 16. Juni um 19 Uhr „KEIN ENDE“ „KEIN ENDE“ ist ein 45-minütiges Solo, choreographiert von Carla Jordão. Es verkörpert besondere Momente im Leben der Künstlerin Sônia Mota, heute mit 76 Jahren. “In meinen Lebenszyklen habe ich erfahren, dass man [...]

Nach oben