Klaus Dilger

Über Klaus Dilger

Gründer von Tanzweb.org | Journalist | Filmemacher | Choreograf | Sen. Kreativdirektor. Klaus Dilger studierte von 1975-81 Politische Wissenschaften und Literaturwissenschaften und sammelte erste journalistische Erfahrungen bei der Stuttgarter Zeitung während des Studiums. Er absolvierte eine Tänzer- und Choreographenausbildung in der Schweiz, war Gründer, Leiter und Choreograph der „B.W.Gung Contemporary Dance Company (festes Ensemble mit eigenem Theater – 30 abendfüllende Produktionen, die mehr als 1000 mal im In- und Ausland zur Aufführung gelangten, institutionelle Förderung des Landes Baden-Württemberg und der Stadt Ulm), er war Co-Direktor der Machbarkeitsstudie des „Europäischen Zentrum für Choreographie“ für die Französische Regierung. Er ist Filmemacher, Lichtdesigner und war Senior-Kreativdirektor für eine der grössten Kreativ-Agenturen in Europa. Zudem inszenierte er Markenauftritte in Europa für global agierende Industrieunternehmen, erhielt zahlreiche Auszeichnungen als Choreograph (u.A. der Kunststiftung Baden Württemberg), als Filmemacher (u.A. 1.Preis „Choreographic Captures 2011 und Einladungen zu bisher 85 Filmfestivals weltweit), als Lichtkünstler und Kreativdirektor (RED DOT design award für „MYTHEN“ – LAMBORGHINI in der Pinakothek der Moderne München – zusammen mit kms | münchen). Seit 2011 ist er als Entwickler und Herausgeber der intermedialen Plattform für TANZ(kritik) – TANZweb.org – tätig.

BERUFUNGSKLAGE DES TANZTHEATERS ABGEWIESEN

Von |2019-08-22T13:13:38+01:0022. August, 2019|

BERUFUNGSKLAGE GEGEN ADOLPHE BINDER ABGEWIESEN ERWARTBARER AUSGANG Das Landesarbeitsgericht in Düsseldorf hat die Berufung des Tanztheater Wuppertal Pina Bausch GmbH (mit der Stadt Wuppertal als Trägerin) am 20.August 2019 abgewiesen. Das kann niemanden überraschen, nicht einmal diejenigen, die die Berufungsverhandlung angestrebt hatten, denn schon bei der Erstverhandlung in Wuppertal hatte der vorsitzende Richter haarklein [...]

Videoimpressionen von LARMES BOUFFES

Von |2019-07-17T14:15:46+01:0017. Juli, 2019|

Videoimpressionen MOVE! in town LARMES BOUFFES von Emanuele Soavi - incompany aus Köln in der Krefelder Hochschule Niederrhein - Fachbereich Design MOVE! in Town - LARMES BOUFFES - Emanuele Soavi INcompany in Krefeld - Zwei Tänzerinnen und zwei Tänzer, zwei Cellistinnen und ein feines Konzept mit Choreografien von Emanuele Soavi, machen LARMES BOUFFES, anlässlichlich [...]

Impressionen ICHundICH – Schauspiel Wuppertal

Von |2019-07-10T19:53:58+01:0010. Juli, 2019|

Impressionen ICHundICH von Else Lasker-Schüler - eine Produktion des Schauspiel Wuppertal - DEDI BARON - Inszenierung - KIRSTEN DEPHOFF - Bühne & Kostüme - FRANK SCHWIKLEWSKI - Musik - YOAV COHEN, THOMAS DICKMEIS - Video BARBARA NOTH - Dramaturgie - KRISTIN TROSITS Produktionsleitung - FELINE PRZYBOROWSKI Regieassistenz - WOLFGANG HEIDLER Bühnenmeister - ALIKI ANAGNOSTAKIS [...]

Unsere Videoimpressionen zum TANZABEND 2019

Von |2019-06-28T12:58:31+01:0028. Juni, 2019|

Unsere Videoimpressionen zum TANZABEND 2019 des Instituts für Zeitgenössischen Tanz (IZT) der Folkwang Universität der Künste und unsere Besprechung: KÖNNEN UND LEIDENSCHAFT – im TANZABEND 2019 Pina Bausch und Lutz Förster gewidmet TANZABEND 2019  mit Choreographien von: Iñaki Azpillaga, Julio César Iglesias Ungo, Kuo-Chu Wu und Pina Bausch feierte gestern Abend Premiere in der [...]

Unsere Videoimpressionen – This horse you cannot ride

Von |2019-06-28T08:00:04+01:0028. Juni, 2019|

This horse you cannot ride Unsere Videoimpressionen zu TANZABEND 2019 Institut für Zeitgenössischen Tanz der Folkwang Universität der Künste in Essen Choreographie: Julio César Iglesias Ungo – Tanz: Luisa Fernanda Alfonso, Valeria Alvarado Mejia, Estefanía Álvarez Ramírez, Vladislav Buravzev, Emily Castelli, Sunkyung Cho, Rosa Dicuonzo, Lisa Grandmottet, Lisa Margarita Hellmich, Josephine Kalies, Marius Ledwig, [...]

KÖNNEN UND LEIDENSCHAFT – im TANZABEND 2019

Von |2019-06-26T12:44:55+01:0026. Juni, 2019|

KÖNNEN UND LEIDENSCHAFT - im TANZABEND 2019 Pina Bausch und Lutz Förster gewidmet TANZABEND 2019  mit Choreographien von: Iñaki Azpillaga, Julio César Iglesias Ungo, Kuo-Chu Wu und Pina Bausch feierte gestern Abend Premiere in der Neuen Aula | Campus Essen-Werden. Es tanzten Studierende des Instituts für Zeitgenössischen Tanz Impressionen von Klaus Dilger Einmal mehr [...]

The world commemorates Pina Bausch

Von |2019-06-24T06:00:34+01:0023. Juni, 2019|

©Francesco Carbone _ photo taken from the poster of Opéra Garnier The world commemorates Pina Bausch especially in France and Italy she wanted to find a language for life and it is important to remember and continue the work References to events and a commentary by Klaus Dilger June 30 marks the tenth anniversary [...]

Die Welt gedenkt Pina Bausch

Von |2019-06-26T12:47:05+01:0023. Juni, 2019|

©Francesco Carbone_Foto entnommen einem Poster der Pariser Opéra Garnier Die Welt gedenkt Pina Bausch vor allem in Frankreich und Italien sie wollte eine Sprache für das Leben finden und daran gilt es, sich zu erinnern und das Werk fortzuführen Hinweise auf Veranstaltungen und ein Kommentar von Klaus Dilger Am 30.Juni jährt sich zum zehnten [...]

AUF DEM GEBIRGE HAT MAN EIN GESCHREI GEHÖRT

Von |2019-06-07T10:04:46+01:007. Juni, 2019|

AUF DEM GEBIRGE HAT MAN EIN GESCHREI GEHÖRT UMJUBELTE WIEDERAUFNAHME DES TANZTHEATER WUPPERTAL PINA BAUSCH Eine Nachtkritik von Klaus Dilger HIER DAS VIDEO MIT DEN ERSTEN EINDRÜCKEN Die dicken Schichten aus Torf, Sand und Erde erinnern an Pina Bausch’s “Frühlingsopfer” und auch hier herrscht von der ersten Minute an die beklemmende Atmosphäre eines Schlacht- [...]

PECULIAR MAN bei FIRST and FURTHER STEPS

Von |2019-06-07T05:53:38+01:007. Juni, 2019|

„Dreihundert Schritte“ – Peculiar Man bei First and Further Steps in der Krefelder Fabrik Heeder Noch einmal die Nachtbesprechung von Klaus Dilger vom Mai 2018 (Premiere in Wuppertal - Die Börse) anlässlich des Krefelder Gastspiels | HIER GEHT ES ZU DEN VIDEOIMPRESSIONEN „Was wäre, wenn dein Leben in einem einzigen Moment vor deinen Augen [...]