Klaus Dilger

Über Klaus Dilger

Gründer von Tanzweb.org | Journalist | Filmemacher | Choreograf | Sen. Kreativdirektor. Klaus Dilger studierte von 1975-81 Politische Wissenschaften und Literaturwissenschaften und sammelte erste journalistische Erfahrungen bei der Stuttgarter Zeitung während des Studiums. Er absolvierte eine Tänzer- und Choreographenausbildung in der Schweiz, war Gründer, Leiter und Choreograph der „B.W.Gung Contemporary Dance Company (festes Ensemble mit eigenem Theater – 30 abendfüllende Produktionen, die mehr als 1000 mal im In- und Ausland zur Aufführung gelangten, institutionelle Förderung des Landes Baden-Württemberg und der Stadt Ulm), er war Co-Direktor der Machbarkeitsstudie des „Europäischen Zentrum für Choreographie“ für die Französische Regierung. Er ist Filmemacher, Lichtdesigner und war Senior-Kreativdirektor für eine der grössten Kreativ-Agenturen in Europa. Zudem inszenierte er Markenauftritte in Europa für global agierende Industrieunternehmen, erhielt zahlreiche Auszeichnungen als Choreograph (u.A. der Kunststiftung Baden Württemberg), als Filmemacher (u.A. 1.Preis „Choreographic Captures 2011 und Einladungen zu bisher 85 Filmfestivals weltweit), als Lichtkünstler und Kreativdirektor (RED DOT design award für „MYTHEN“ – LAMBORGHINI in der Pinakothek der Moderne München – zusammen mit kms | münchen). Seit 2011 ist er als Entwickler und Herausgeber der intermedialen Plattform für TANZ(kritik) – TANZweb.org – tätig.

MOVE! 2019 eröffnet mit einem unterhaltsamen Tanzabend

Von |2019-10-14T12:26:51+01:0013. Oktober, 2019|

MOVE! 2019 eröffnet mit einem unterhaltsamen Tanzabend Das Stück „Il Dolce Domani“ der belgischen Compagnie GIOLISU eröffnete die 18.Ausgabe des Festivals MOVE! 2019 für zeitgenössischen Tanz in Krefeld. Belgien ist dieses Jahr als Partnerland auf dem Festival vertreten. Unsere Eindrücke der Performance haben wir in einem Video der gestrigen Aufführung zusammengefasst. DIESES FOLGT IN [...]

Die Eröffnungsreden: Das Festival MOVE! 2019

Von |2019-10-13T09:07:58+01:0013. Oktober, 2019|

Fabrik Heeder Krefeld Das Festival MOVE! 2019 ist eröffnet Am Samstagabend wurde das diesjährige MOVE! – Festival für zeitgenössischen Tanz in Krefeld in der Fabrik Heeder durch den Tanz, aber auch durch engagierte und kompetente Festredner eröffnet. Die achtzehnte Ausgabe ist gleichzeitig die erste, die nicht mehr in der Mit-Verantwortung des langjährigen Leiters des [...]

Das Festival MOVE! 2019 ist eröffnet

Von |2019-10-13T09:09:55+01:0013. Oktober, 2019|

Fabrik Heeder Krefeld Das Festival MOVE! 2019 ist eröffnet Am Samstagabend wurde das diesjährige MOVE! - Festival für zeitgenössischen Tanz in Krefeld in der Fabrik Heeder durch den Tanz, aber auch durch engagierte und kompetente Festredner eröffnet. HIER GEHT ES ZU DEN REDEN IM WORTLAUT Die achtzehnte Ausgabe ist gleichzeitig die erste, die nicht [...]

Palermo Palermo – Debüt einer Filmreihe

Von |2019-10-12T08:50:33+01:0012. Oktober, 2019|

PRESSEMITTEILUNG Pina Bausch Editions – Palermo Palermo Debüt einer Filmreihe Die Pina Bausch Foundation startet mit einer Filmpremiere zu Palermo Palermo am 26. Oktober im ehemaligen Schauspielhaus Wuppertal in die Spielzeit 2019/20. Ihr 10-jähriges Bestehen feiert die Pina Bausch Foundation mit einem Veranstaltungsprogramm, das innerhalb der Spielzeit 2019/20 Möglichkeiten bietet, auf vielfältige Weise mit [...]

UNSERE VIDEO-IMPRESSIONEN Pina Bausch: „… como el musguito en la piedra, ay, sí, sí, sí …”

Von |2019-10-09T18:47:58+01:009. Oktober, 2019|

UNSERE VIDEO-IMPRESSIONEN Wiederaufnahme beim Tanztheater Wuppertal Pina Bausch: „… como el musguito en la piedra, ay, sí, sí, sí …” anlässlich der zehnten Wiederkehr des Todesjahres der großen Choreografin Nach(t)gedanken von Klaus Dilger „… como el musguito en la piedra, ay, sí, sí, sí … (Wie das Moos auf dem Stein)  heißt das letzte [...]

Pina Bausch’s „… como el musguito en la piedra, ay, sí, sí, sí …”

Von |2019-10-09T12:10:14+01:007. Oktober, 2019|

Wiederaufnahme beim Tanztheater Wuppertal Pina Bausch: „… como el musguito en la piedra, ay, sí, sí, sí ..." anlässlich der zehnten Wiederkehr des Todesjahres der großen Choreografin HIER geht es zu unseren Videoimpressionen Nach(t)gedanken von Klaus Dilger „… como el musguito en la piedra, ay, sí, sí, sí ... (Wie das Moos auf dem [...]

Videoimpressionen: BILDERSCHLACHTEN | BATAILLES D’IMAGES

Von |2019-09-28T07:25:59+01:0025. September, 2019|

BILDERSCHLACHTEN | BATAILLES D'IMAGES - MOUVOIR | Stephanie Thiersch Unsere Videoimpressionen der Generalprobe zur Deutschlandpremiere von BILDERSCHLACHTEN | BATAILLES D'IMAGES von MOUVOIR | Stepanie Thiersch im Opernhaus Bonn am 21.September 2019 Choreografie/Regie: Stephanie Thiersch - Musikregie/Komposition: Brigitta Muntendorf - Les Siècles Orchester/Dirigent: Benjamin Shwartz - Asasello Quartett: Rostislav Kozhevnikov (1. Violine), Barbara Streil (2. [...]

MOVE! Krefeld TANZT zeitgenössisch

Von |2019-09-20T12:33:54+01:0020. September, 2019|

Pressekonferenz des Kulturbüros der Stadt Krefeld MOVE! Krefeld TANZT zeitgenössisch Die 18. Krefelder Tage für modernen Tanz vom 18. Oktober bis 23. November 2019 MOVE! Das Kulturbüro der Stadt Krefeld lädt seit 1994 dazu ein, mit den Krefelder Tagen für modernen Tanz „MOVE!“ zeitgenössischen Positionen aus der Tanzszene NRW und aus einem Gastland in [...]

Videomitschnitt der Pressekonferenz von RENEGADE

Von |2019-09-04T10:47:33+01:004. September, 2019|

Dreijährige Förderung für RENEGADE Ministerium für Kultur und Wissenschaft fördert Labor für urbanen Tanz Pressekonferenz mit der Kompagnie Renegade in den Flottmann-Hallen Herne Stärkung des urbanen Tanzes: Renegade erhält unter neuer künstlerischer Leitung 3-jährige Förderung des Landes Nordrhein-Westfalen und der Stadt Herne. In der heutigen Pressekonferenz in Herne stellen Malou Airaudo und Zekai Fenerci, [...]

Dreijährige Förderung für RENEGADE

Von |2019-09-20T12:38:02+01:002. September, 2019|

Dreijährige Förderung für RENEGADE Ministerium für Kultur und Wissenschaft fördert Labor für urbanen Tanz Pressekonferenz mit der Kompagnie Renegade in den Flottmann-Hallen Herne Stärkung des urbanen Tanzes: Renegade erhält unter neuer künstlerischer Leitung 3-jährige Förderung des Landes Nordrhein-Westfalen und der Stadt Herne. In der heutigen Pressekonferenz in Herne stellen Malou Airaudo und Zekai Fenerci, [...]