VIDEO-IMPRESSIONS of VIKTOR by Pina Bausch

Von |2024-07-12T07:09:13+01:001. Juli, 2024|

...The only people who perhaps wanted to be a couple in Bausch’s VIKTOR are already lying dead on the stage and are married right at the beginning of the play (and again in a repeat at the very end) by a magistrate or chaplain, post mortem so to speak, after Julie Shanahan, armless like a dressmaker’s dummy, has silently dribbled an elegant red dress onto the stage ramp in the first image....

„Death is omnipresent…“

Von |2024-07-12T06:03:14+01:001. Juli, 2024|

Restaging of VIKTOR - dance piece by Pina Bausch "Death is omnipresent..." On 26 June, the revival of Pina Bausch's 1986 piece, which was last shown in 2017, celebrated its premiere with a new cast and Breanna O'Mara and Scott Jennings as guests, who had a lasting impact on the piece in its last [...]

AMIT NOY – UNSERE VIDEO-IMPRESSIONEN

Von |2024-05-28T04:42:04+01:007. Mai, 2024|

Das entstandene Stück ist ein Experiment, eine Versuchsanordnung: „ In „A big big room full of everybody’s hope“ sind vergangene, gegenwärtige und zukünftige Zeiten in den Körpern der Darsteller und Darstellerinnen präsent“, heisst es dazu im Programmzettel. Hier unsere Videoimpressionen...

Videoimpressionen NELKEN von Pina Bausch

Von |2024-02-07T10:39:06+01:0030. Januar, 2024|

VIDEO_IMPRESSIONEN der Wiederaufnahme und Neueinstudierung von Pina Bausch’s NELKEN Das Leben der Anderen… Nachtbesprechung von Klaus Dilger Ein spärlich beleuchtetes Feld aus tausenden von Nelken, als Einlassstimmung auf der offenen Bühne des Wuppertaler Opernhauses. Ideale Kulisse, wie es scheint, für so manches „Selfie“ der Premierenbesucher der Wiederaufnahme des legendären Pina Bausch Stückes von 1982. [...]

Videoimpressionen THE TRACES

Von |2023-12-24T12:18:30+01:0022. Dezember, 2023|

INSEL e.V. präsentierte die Premiere VIDEOIMPRESSIONEN - THE TRACES | DIE SPUREN Eine Zweite Aufführung fand im ehemaligen Schauspielhaus statt (geplantes Pina Bausch Zentrum) Hier unsere Impressionen aus dem "CAFE ADA oben" dazu von Klaus Dilger Choreografie: Tetiana Znamerovska - Darstellerinnen: Kateryna Pogorielova, Tetiana Znamerovska - Komponist: John Hope (Ivan Harkusha) - Kostümbildner: Oleg-Rodion [...]

What remains…

Von |2023-12-05T13:32:02+01:0025. November, 2023|

Our video impressions What remains... ... from "Café Müller" as part of the Club Amour evening by Boris Charmatz by Klaus Dilger Melanie Suchy reviewed the evening for us and comes to the questioning conclusion: "Maybe it's time to close the café". Therefore, in addition to the aspect of our own impressions for the [...]

Was übrig bleibt…

Von |2023-12-05T13:32:33+01:0025. November, 2023|

Unsere Videoimpressionen Was übrig bleibt... ... von "Café Müller" im Rahmen des Club Amour Abends von Boris Charmatz von Klaus Dilger Melanie Suchy hat für uns den Abend besprochen und gelangt zum fragenden Fazit : "Vielleicht ist es Zeit, das Café abzuschließen" (HIER geht es zur Nachtkritik). Daher, ergänzend zum Aspekt der eigenen Eindrücke [...]

Video-Impressionen „Liberté Cathédrale“

Von |2023-09-13T14:42:33+01:009. September, 2023|

Unsere Video-Impressionen: Boris Charmatz "Liberté Cathédrale" Mit den Tänzerinnen und Tänzern des Tanztheater Wuppertal und TERRAIN HIER geht es zur Nachtkritik von Melanie Suchy (deutsch) HERE you will find the Nightreview by Melanie Suchy (in english)

Rainer Behr „ZUGVÖGEL“ im Ada

Von |2023-08-30T11:29:11+01:0019. August, 2023|

Video Impressionen von: Rainer Behr "ZUGVÖGEL" INSEL | Café ADA oben am 19.08. um 19Uhr30 und am 20.08. um 18Uhr mit Annalisa Palmieri, Stsiapan Hurski, Seunghwa Baek, Marco Girardin ...Rainer Behr vergleicht im Gespräch mit der Dramaturgin Carmen Kovacs den Kreationsprozess zu Schlafende Frau mit „einer Reise in einen Zustand hinein. Eine Reise, die [...]

„schlafwandeln im Wald – etwas Schönes finden – wieder nach Hause…“

Von |2023-05-30T07:29:38+01:0026. Mai, 2023|

„schlafwandeln im Wald - etwas Schönes finden - wieder nach Hause...“ Boris Charmatz zeigt im Rahmen von „WUNDERTAL“ sein 2020 entstandenes Solo „SOMNOLE“ im ehemaligen Schauspielhaus und zukünftigen Pina Bausch Zentrum Nachtgedanken und Bilder von Klaus Dilger „Schlafwandeln im Wald - etwas Schönes finden - wieder nach Hause“..., so hätte eine Aufgabe lauten können, [...]

Nach oben