Fremdtext

Über Fremdtext

Fremdtexte sind Mitteilungen externer Pressestellen, die über die Ankündigung von anstehenden Aufführungen hinaus gehen. Soweit uns dies möglich ist, überprüfen wir die Inhalte auf deren Richtigkeit und Wahrheitsgehalt, um die Weiterverbreitung sogenannter "Fake News" zu verhindern.

30 Jahre Zeitgenössischer Tanz in Krefeld

Von |2019-06-22T07:57:11+01:0022. Juni, 2019|

Letzter Teil der Retrospektive von Jürgen Sauerland-Freer 30 Jahre Zeitgenössischer Tanz in Krefeld NOT MACHT ERFINDERISCH (aus der Veröffentlichung in Heimat 2007 von Jürgen Sauerland-Freer) V. Produktion als Perspektive Über die Jahre hinweg war es zunehmend gelungen, die Fabrik Heeder mehr und mehr zu einem Ort von Uraufführungen zu entwickeln und zu profilieren. Dorothee [...]

TEIL III 30 JAHRE ZEITGENÖSSISCHER TANZ

Von |2019-06-08T11:34:32+01:008. Juni, 2019|

TEIL III 30 JAHRE ZEITGENÖSSISCHER TANZ FABRIK HEEDER KREFELD Zu unserem Gespräch mit Jürgen Sauerland-Freer aus dessen Veröffentlichung 2007 in HEIMAT: IV. Konsolidierung /Anerkennung Die Reihe „MOVE! – Krefelder Tage für modernen Tanz“ fand im Herbst 2000 bereits zum vierten Mal statt. Es gelang, mit finanzieller Unterstützung des Landschaftsverbandes Rheinland, ein Programm mit elf [...]

30 JAHRE ZEITGENÖSSISCHER TANZ in Krefeld

Von |2019-06-06T06:30:23+01:002. Juni, 2019|

TEIL II 30 JAHRE ZEITGENÖSSISCHER TANZ FABRIK HEEDER KREFELD Zu unserem Gespräch mit Jürgen Sauerland-Freer aus dessen Veröffentlichung 2007 in HEIMAT: II. Suchbewegungen / Entwicklung Das ursprünglich für den Herbst 1994 geplante Vorhaben, nach „Schlagfertig“ und „Moderne Zeiten“ eine weitere thematisch gebundene Reihe aufzulegen, überzeugte mich selbst nicht mehr. Zu sehr hatte mich der [...]

11. Internationales Tanzfestival SoloDuo NRW + friends

Von |2019-05-24T05:29:40+01:0024. Mai, 2019|

11. Internationales Tanzfestival SoloDuo NRW + friends Vom 24.-26. Mai 2019 in Köln in der Wachsfabrik - Die Wettbewerbsbeiträge sind am 24. und 25.Mai, jeweils ab 20 Uhr zu sehen. Pressemitteilung: Nach dem Jubiläum ist vor dem Jubiläum – zum elften Mal veranstaltet BARNES CROSSING (Freiraum für TanzPerformanceKunst) vom 24.-26. Mai 2019 in Köln [...]

IN BEWEGUNG – Tanz bei den Ruhrfestspielen 2019

Von |2019-05-01T17:16:41+01:0029. April, 2019|

In Bewegung Tanz bei den Ruhrfestspielen 2019 Am 3. Mai beginnen die Ruhrfestspiele 2019, die ersten unter der neuen Intendanz von Olaf Kröck, mit dem Tanztheaterabend „Beytna“ von Omar Rajeh. Der Tanz spielt im diesjährigen Festspielprogramm eine wichtige Rolle. Fünf Arbeiten aus dem Bereich Tanz werden im Mai und Juni in Recklinghausen zu sehen [...]

Welttanztag-Botschaft von Karima Mansour

Von |2019-04-29T07:42:25+01:0029. April, 2019|

Welttanztag – für Vielfalt, Demokratie und (Kunst-)Freiheit, für Toleranz und Weltoffenheit, gegen Rassismus Start der Aktion #move4diversity Welttanztag-Botschaft der ägyptischen Choreografin Karima Mansour „Ich lade die Menschen ein, sich über Grenzen, Identitätskrisen, Nationalismus und Rahmenbedingungen hinauszubewegen. Mögen wir uns von diesen Einschränkungen befreien und die Bewegung und Impulse in dieser universellen Sprache finden. Ich [...]

AUF DEN SPUREN DES AFRIKANISCHEN TANZES

Von |2019-04-27T06:18:19+01:0027. April, 2019|

BEGEGNUNGEN IN WUPPERTAL Tanztheater Wuppertal Pina Bausch: Auf den Spuren des zeitgenössischen afrikanischen Tanzes Anlässlich der für die nächste Spielzeit geplanten Kooperation der Pina Bausch Foundation mit Germaine Acogny und ihrer legendären École des Sables im Senegal für die Einstudierung von „Das Frühlingsopfer“ mit Tänzerinnen und Tänzern aus dem Senegal, der Elfenbeinküste und Burkina [...]

RINGLOKSCHUPPEN – erhält Theaterpreis des Bundes

Von |2019-04-25T15:02:42+01:0025. April, 2019|

RINGLOKSCHUPPEN RUHR - MÜLHEIM -Mittelzentrum für TANZ in NRW- erhält Theaterpreis des Bundes 2019 WIR GRATULIEREN Jurybegründungen Ringlokschuppen Ruhr (Kultur im Ringlokschuppen e.V.) - Mülheim Der Ringlokschuppen Ruhr ist eines der wichtigsten freien Produktionshäuser der Republik. In den vergangenen 15 Jahren hat er sich von einem soziokulturell geprägten Ort, an dem es immer auch [...]

Balletto di Torino zeigt erstmals DOCUMENT

Von |2019-04-03T23:21:16+01:003. April, 2019|

Uraufführung bei schrit_tmacher DOCUMENT Balletto di Torino zeigt erstmals DOCUMENT von Uri Ivgi und Johan Greben Kurze Nachtkritik von Falk Schreiber Drei Stücke zeigte das Balletto Teatro di Torino beim schritt_macher Festival im Theater Heerlen: „Document“ von Uri Ivgi und Johan Greben, „Timeline“ von Ella Rothschild und „Balera“ von Andrea Constanzo Martini. Alle drei [...]

Le Sacre von Pina Bausch mit afrikanischen Tänzern

Von |2018-12-15T11:39:50+01:0015. Dezember, 2018|

Le Sacre du printemps von Pina Bausch mit afrikanischen Tänzern Überaus spannendes Projekt: Die Pina Bausch Foundation und die École des Sables geben Zusammenarbeit bekannt. In 2019 starten die Pina Bausch Foundation (Wuppertal, Deutschland) und die École des Sables (Toubab Dialaw, Senegal) ein einzigartiges Austauschprojekt, bei dem sie ihr kreatives Umfeld miteinander teilen und [...]