RUBARB DANCE&ART – HANGAUFWIND
“rubarb dance&art” widmet sich der Verbindung von Tanz und Bildender Kunst wie Zeichnung und Figurentheater und beleuchtet in ihrer aktuellen Produktion HANGAUFWIND die faszinierende Persönlichkeit des Albrecht L. Berblinger. Durch den missglückten Versuch, mithilfe eines selbst konstruierten Flugapparats die Donau zu überfliegen, erntete der “Schneider von Ulm” seinerzeit Hohn und Spott. Heute aber gilt er als visionärer Pionier der Luftfahrt. “rubarb dance&art” überträgt sein Streben und Scheitern ins Hier und Jetzt. Im Zentrum steht dabei das Motiv des beharrlichen Suchens nach gänzlich neuen Möglichkeiten und die Tatsache, dass Hindernisse trotz Gegenwind überwunden werden können. Woher nimmt Berblinger diese immense Kraft sich immer neu zu motivieren? Woraus schöpft er diese tiefe Überzeugung, obwohl die Realität seiner Zeit gegen ihn spricht?
Uraufführung – TANZKONKRET Double-Bill am 06.11.2011 | Konzept: Barbara Steinitz & Ruben Reniers; Choreografie/Licht: Ruben Reniers; Bühne/Kostüme: Schatten- und Figurentheater: Barbara Steinitz; Tänzer: Rebecca Jefferson & Ruben Reniers