Nachtkritiken2017-10-15T13:20:27+01:00

Nachtkritiken

Hier finden Sie Nachtkritiken und Rezensionen, die wir in der Regel begleiten und ergänzen mit Tanzfotografie und Tanzfilmen der Vorstellungen, um so einen zusätzlichen, eigenständigen und möglichst authentischen Blick auf die choreographischen Ereignisse zu bieten.

Signifying Ghosts : Rätselhafte Geisterwelt

Von Geistern und Gespenstern: Rätselhafte Geisterwelt Premiere von „SIGNIFYING GHOSTS“ im Theater im Ballsaal "...Mit „EX-SITU“ von Rafaële Giovanola steuert die CocoonDance Company zwar ein bekanntes, aber aus „erneuter Lektüre“ von „No Body but me“ entstandenes Stück bei. Es ist das wohl energetischste, ja wuchtigste Stück des Abends, das [...]

Von |13. Juni, 2019|

Von Geistern und Gespenstern SIGNIFYING GHOSTS

Von Geistern und Gespenstern SIGNIFYING GHOSTS uraufgeführt im Theater im Ballsaal, Bonn Kurzkritik von KLAUS KEIL Gleich drei Tanz- und Performancestücke feierten heute Abend Premiere im Bonner Theater  im Ballsaal. Drei Stücke zur Identifizierung der Geister um und in uns, zusammengefasst unter dem Rahmen SIGNIFYING GHOSTS. Und wenn sich [...]

Von |12. Juni, 2019|

Unsere Videoimpressionen zu “ROUGHHOUSE”

FULMINANTES STÜCK Unsere Videoimpressionen zu "ROUGHHOUSE" ROUGHHOUSE von Richard Siegal / Ballet of Difference & Ensemble Schauspiel Köln NÄCHSTE VORSTELLUNG: 11.und 12.06. in Amsterdam im Rahmen des Holland Festivals Vollgepackt mit schrägem Humor. Eine groteske Wortschlacht, deren Sinn sich in erster Linie körperlich und nur zweitrangig über das Gehirn [...]

Von |4. Juni, 2019|

Die Gewinner des Tanzfestival SoloDuo NRW + friends

Bekanntgabe der GewinnerInnen Die Gewinner des 11. Internationales Tanzfestival SoloDuo NRW + friends 2019, das vom 24.-26. Mai 2019, fand in Barnes Crossing, Köln das 11. Internationale SoloDuo NRW + Friends Festival statt gefunden hat stehen nun fest: Bereits im elften Jahr hat BARNES CROSSING in Köln das internationale Tanzfestival [...]

Von |28. Mai, 2019|

BODIES AND STRUCTURE von Alexandra Waierstall

Im Rahmen des Festivals TANZ NRW'19: Uraufführung im Tanzhaus NRW BODIES AND STRUCTURE von Alexandra Waierstall in der "Arena"-Skulptur von Rita McBride Nachteindrücke von Klaus Dilger HIER geht es zu unseren Videoimpressionen Alexandra Waierstall’s  „Bodies and Structure“ feierte im Rahmen von TANZ NRW ’19 im Grossen Saal des Tanzhaus [...]

Von |11. Mai, 2019|

CocoonDance mit „Dream City“ – Bonn-Premiere

„Dream City“ Bonn-Premiere des neuen Stücks von CocoonDance gestern Abend im Ballsaal Bonn und Auftakt zum achten Bonner Festival INTO THE FIELDS. Weitere Vorstellungen: heute Abend 16.03.2019 und Sonntag den 17.03.2019 Von KLAUS KEIL Dream City…. das klingt ebenso geheimnis- wie verheißungsvoll. Das Geheimnis der Träume, und das wissen [...]

Von |16. März, 2019|

DER RISS überzeugt mit Abstraktionskraft

Ausführliche Nachtkritik der Uraufführung „Der Riss“ von Tanzwerke Vanek Preuß Premiere am 24.Januar 2019 in der Brotfabrik Bonn (weitere Aufführungen: 25. und 26.Januar, sowie 1., 2., 8. und 9.Februar jeweils um 20 Uhr) Von KLAUS KEIL Unter starkem Applaus  ging gestern Abend in der Brotfabrik Bonn die Uraufführung des [...]

Von |25. Januar, 2019|

Kurze Nachtkritik zur Uraufführung „Der Riss“

Nachtkritik zur Uraufführung „Der Riss“ von Tanzwerke Vanek Preuß Premiere am 24.Januar 2019 in der Brotfabrik Bonn (weitere Aufführungen: 25. und 26.Januar, sowie 1., 2., 8. und 9.Februar jeweils um 20 Uhr) Von KLAUS KEIL Unter starkem Applaus  ging soeben in der Brotfabrik Bonn die Uraufführung des neuen Stücks [...]

Von |24. Januar, 2019|

BÄNG BÄNG – Richard Siegal’s “Roughhouse” in Köln

Bäng bäng Richard Siegal gastierte 2017 und im Frühjahr 2018 mit seiner nagelneuen Tanzkompanie Ballet of Difference in Köln. Nun hatte eine noch innigere Crossover-Koproduktion mit Tanz Köln und Schauspiel Köln im Depot 1 Premiere: „Roughhouse“ Nachtkritik von Melanie Suchy Das Problem ist die Sprache. Die Darsteller reden englisch. [...]

Von |23. Dezember, 2018|

Walzertanz mit Toten – Hofesh Shechter

Walzertanz mit Toten Der israelische Choreograf Hofesh Shechter zeigt sein „Grand Finale“ Wiederveröffentlichung der Nachtkritik von Nicole Strecker (entstanden anlässlich des Gastspiels im Rahmen des schrit_tmacher Festivals 2018) Ein Tanzstück wie eine Alarmsirene. Immerzu schwellen Lautstärke, Energie, Frequenz bedrohlich an. Herzrasen. Panik. Dann klingt der Exzess langsam wieder ab. [...]

Von |29. November, 2018|