Nachtkritiken2020-04-05T18:31:58+01:00

Nachtkritiken

Hier finden Sie Nachtkritiken und Rezensionen, die wir in der Regel begleiten und ergänzen mit Tanzfotografie und Tanzfilmen der Vorstellungen, um so einen zusätzlichen, eigenständigen und möglichst authentischen Blick auf die choreographischen Ereignisse zu bieten.

Tanzsolofestival zum 8.Mal in Bonn

Körperenergie, Mut, Wut und das kreative Potenzial des Scheiterns 

Das 8. Internationale Bonner Tanzsolofestival vom 3. bis 19. März 2023 untersucht „Bruchlinien“

 

Von Elisabeth Einecke-Klövekorn

Es ist das einzige kuratierte Tanzsolofestival in Deutschland und – nach dem Wegfall der Biennale mit neuen Stücken aus Europa – auch das […]

Von |25. Januar, 2023|

Tanzwerke Vanek Preuß mit neuem Stück

Aus dem Weg

Das neue Stück von Tanzwerke Vanek Preuß alias Karel Vanek und Guido Preuß hatte in der Brotfabrik in Bonn-Beuel Premiere. „Abwesen“ ist ein undefinierbares Gebilde, das bestens in die Schublade „Tanz“ passt.

Nachtkritik von Melanie Suchy

Was das Abwesen so treibt? Es ist ja kein […]

Von |22. Januar, 2023|

Premiere „Next Stop: Dream City“ von CocoonDance im Theater im Ballsaal Bonn

Tänzerische Begehbarkeit einer Stadt

Von Elisabeth Einecke-Klövekorn

Für ihre Choreografie „Sphynx“ am Staatstheater Mainz erhielt Rafaёle Giovanola kürzlich den begehrten „Faust“-Preis des Deutschen Bühnenvereins. Ihre Arbeit beeindrucke „durch die äußerst präzise und konsequente choreographische Umsetzung einer fesselnden Idee: die Deklination des […]

Von |17. Dezember, 2022|

Moderner Tanz in UNESCO-Liste des Immateriellen Kulturerbes aufgenommen

Rhythmus- und Ausdruckstanzbewegung in Deutschland gewürdigt

Pressemeldung der UNESCO:

Die UNESCO hat heute die Praxis des Modernen Tanzes in Deutschland […]

Von |8. Dezember, 2022|
Nach oben