Über Melanie Suchy

Melanie Suchy absolvierte von 2003 bis 2005 das Masterstudium Musiktheater-, Theater- und Tanzkritik. Seit 2006 schreibt sie als freiberufliche Journalistin von Düsseldorf und Frankfurt aus hauptsächlich für Tageszeitungenund Kultur- und Fachzeitschriften über Tanz und Performance, seit 2012 auch für TANZweb.org.

Land ohne Zeit, Leben ohne Land

Von |2022-12-03T08:44:18+01:003. Dezember, 2022|

Festival umPolen Maciej Kuźmiński mit „Every Minute Motherland“ Land ohne Zeit, Leben ohne Land von Melanie Suchy Beim Festival umPolen im Theater im Pumpenhaus gastierte der polnische Choreograph Maciej Kuźmiński mit seiner Company, in die er ukrainische Tänzerinnen aufgenommen hat. „Every Minute Motherland“ ist das Stück des Jahres Der Tanz hier ist ein Lebenszeichen, [...]

UmPolen, um Polen herum und in Polen

Von |2022-12-05T09:21:29+01:003. Dezember, 2022|

Gesprächsrunde beim Festival UmPolen im Pumpenhaus in Münster UmPolen, um Polen herum und in Polen von Melanie Suchy Im Anschluss an die Aufführung von „Every Minute Motherland“ beim Festival UmPolen im Pumpenhaus in Münster gab eine vom Kulturjournalisten Thorben Ibs moderierte Gesprächsrunde einen Einblick in dessen Entstehung und in die Möglichkeiten, die der zeitgenössische [...]

Die Zukunft rückt an

Von |2022-12-02T08:15:18+01:001. Dezember, 2022|

bodytalk und Pumpenhaus veranstalten und Die Zukunft rückt an Das Tanzfestival „umPolen“ in Münster zeigt Stücke aus Polen von Melanie Suchy Göttin, Prophet, Medium. Etwas von allem und etwas vom Gegenteil ist dieser Tänzer auf den sehr hohen High Heels. Blanke Beine bis hoch zum Schwarzlederkurzslip mit Reißverschluss; der bleibt zu. Die Pobacken sind [...]

„Show und Scheu“ Das neue Stück der Kölner Choreographin Silke Z.

Von |2022-11-23T08:42:51+01:0018. November, 2022|

Show und Scheu Das neue Stück der Kölner Choreographin Silke Z. mit ihrem altersgemischten Ensemble Die Metabolisten hatte in den Ehrenfeldstudios Premiere Kurzkritik von Melanie Suchy Es war also ein Heimspiel für Silke Z., die diesen kleinen, aber funktionalen und anheimelnden Spielort in der Wissmannstraße mit aufgebaut hat. Es sei „Deine Wahl!“ verspricht der [...]

Unterhaltung? Danebenhaltung

Von |2022-10-23T07:31:32+01:0023. Oktober, 2022|

move! KrefekdTANZTzeitgenössisch Unterhaltung? Danebenhaltung Die Tanzperformance „Captcha“ von El Cuco Projekt lockt mit hintergründigem Leichtsinn  Rezension von Melanie Suchy Großmutter, warum hast du so große Zähne? An den Schnauzen ragen zerknickte, drahtige Haare in die Luft, durch die Nasenlöcher ganz vorn kann man seitlich hindurchschauen. Die widerlichen Mäuler leicht geöffnet, fast durchscheinende Ohren an [...]

CocoonDance begeistert bei der Eröffnung von move!

Von |2022-09-24T22:56:11+01:0024. September, 2022|

CocoonDance begeistert bei der Eröffnung von move! mit: RUNTHROUGH Gestern Abend wurde die 21.Ausgabe des Krefelder Festivals für zeitgenössischen Tanz "move!" eröffnet. Wir waren mit der Kamera dabei und Melanie Suchy hat das Stück zwei Tage zuvor in Bonn gesehen. Hier deshalb eine adaptierte Fassung ihrer Nachtbesprechung: Nach Sinn schnappen von Melanie Suchy Die [...]

CocoonDance mit RUNTHROUGH

Von |2022-09-21T05:17:06+01:0019. September, 2022|

CocoonDance mit RUNTHROUGH in Bonn beim Beethovenfest Nach Sinn schnappen von Melanie Suchy Die Bonner Company CocoonDance zeigte die deutsche Erstaufführung ihres „RUNthrough“ in einer am Ende veränderten Version als „RUNthrough II“  Doch, Wellen machen sie auch irgendwann. Das sind Kurvungen durch ihre aufrechten Körper oder schlaufenförmige Wege, die sie umeinander laufen, ein Treiben, [...]

Piep Piep Piep. A voice of a generation

Von |2022-09-07T06:26:44+01:0026. August, 2022|

Premiere in der TanzFaktur Köln: Piep Piep Piep. A voice of a generation Das neue Stück des Kölner Performance-Duos Artmann & Duvoisin in der Tanzfaktur Nachtkritik von Melanie Suchy Manchmal singt jemand, manchmal alle, im Chor oder im geordneten Durcheinander, schief oder gerade. Manchmal lehnen sie aneinander, halten sich, schräg oder kopfüber oder als [...]

„Encantado“ der Companhia de Danças Lia Rodrigues behext, verführt und verflucht

Von |2022-09-07T06:27:32+01:0022. August, 2022|

Essen, PACT Zollverein, Ruhrtriennale 2022 Die Fülle „Encantado“ der Companhia de Danças Lia Rodrigues behext, verführt und verflucht Kurzbesprechung von Melanie Suchy Weiche! Alles ist Übergang, ein Über-Gehen, Hinübergehen. Je länger „Encantado“ sich auf der Bühne von PACT Zollverein, im Rahmen des Gastspiels bei der Ruhrtriennale, zu Füßen des Publikums entfaltet, desto fraglicher wird, [...]

Richard Siegals‘ ECTOPIA im Forum Leverkusen

Von |2021-11-10T11:41:39+01:008. November, 2021|

Uraufführung beim Tanztheater Wuppertal Pina Bausch Richard Siegals' ECTOPIA im Forum Leverkusen Siegals Werk zeigt eine an die Wand gefahrene Welt, eine entmenschlichte Menschheit HIER geht es zu unseren Videoimpressionen Im Gleitschritt, marsch! Nachtkritik von Melanie Suchy Der Choreograph Richard Siegal, dessen eigenes Ballet of Difference inzwischen am Schauspiel Köln residiert, hat für das [...]

Nach oben