Kristóf Szabó
DER MOMENT
Die Geometrie der Köpfe – oder wie der Gedanke die Realität erschafft (UA)
TheaterTanz

Taub für die Schönheit der Welt, leben Mann und Frau in der Großstadt, bis sie einem unsagbaren Wesen begegnen, halb Käfer halb Mensch. Streng und schweigend trägt es Stämme, berührt Pfeilspitzen, Wasser an den Händen zerreißt es die Luft in Stücke, die Vergänglichkeit in den großen Augen. Sein weißer Körper in Fetzen, zittert das Wesen, holt Wasser und trinkt. Mann und Frau verlieren sich im Blick des Anderen, wie neu geboren entdecken sie die Sinnlichkeit und die Transzendenz.
„- WAS SUCHEN SIE, MEIN LIEBER? | – DAS WEISS ICH NICHT! | – SUCHEN WIR GEMEINSAM?“
Premiere 7. Dezember 2011 | 20:00 Uhr | Orangerie
Termine: 8, 9, 10, 11, 13, 14, 15 Dezember
Tanz | Sprechtheater | elektronische Sound Art
Kostüm im Zusammenarbeit mit den Darstellern/Text – Bühnenbild – Choreographie – Regie: Kristóf Szabó Stimmen: Jörg Hustiak Nina Lentföhr|Lisa Laux Tanz: Gwendolin Gemmrich Darstellerin: Lara Pietjou Darsteller: Roland Sapper Dramaturgische Beratung: Cecilia Szabó elektronische Sound Art: Cem Güney Film: Marion Kellmann Technische Realisation Bühnenbild: Ibrahim Dingin Pressefotos: Mike Kleinen| Galerie Brotlos Produktionsassistenz Patrick Lieder Coaching:  www.bodyincrisis.com Beleuchtung: Thomas Glocksin Assistenz Bühnenbild: Sandra Schöneck Technische Leitung – Licht-Design: Michele Hövelmanns Layout: Nicole Meyer  www.designrevolte.de
Mit DER MOMENT – Die Geometrie der Köpfe – oder wie der Gedanke die Realität erschafft (UA) zeigt das Kristóf Szabó F.A.C:E Ensemble eine Neuproduktion aus dem Bereich TheaterTanz, ein neues Format, das Kristóf Szabó seit 2007 entwickelt.
Fotos: Mike Kleinen | [email protected]
Diese Inszenierung wurde in den Räumlichkeiten des Kölner Barnes Crossing Choreographen Netzwerks erarbeitet
gefördert durch
Eine Produktion von
SPOTNIK – intermediale Künste