Tanztheater Wuppertal

Tanztheater Wuppertal Pina Bausch ©PRESSEBILDER-TANZWEB-Masurca-Fogo

Das Tanztheater Wuppertal wurde 1973 von der Choreografin Pina Bausch gegründet. 36 Jahre lang, bis zu ihrem Tod im Jahr 2019, war sie das künstlerische Zentrum des Tanztheaters Wuppertal. Auch nach Bauschs Tod führt das Tanzensemble ihre Arbeit fort.

http://www.pina-bausch.de/

Adresse:
Opernhaus Wuppertal
Kurt-Drees-Straße 4
42283 Wuppertal

Tickets erhalten Sie vor Ort oder telefonisch über:
KulturKarte Wuppertal Kirchplatz 1, Ecke Calvinstraße 42103 Wuppertal

Reservierungstelefon 
0202 563 7666

Öffnungszeiten 
Montag bis Freitag 10 – 18 Uhr, samstags 10 – 14 Uhr

PALERMO PALERMO – VON PINA BAUSCH

Von |2019-05-01T13:26:02+01:0027. März, 2019|

PALERMO PALERMO EIN MEISTERWERK VON PINA BAUSCH Eine Nachtkritik von Klaus Dilger (zur Aufführung am 26.11.2016) noch einmal anlässlich der Wiederaufnahme in 2019 - zu sehen vom 29. bis 31.März im Opernhaus Wuppertal HIER GEHT ES ZU DEN VIDEOIMPRESSIONEN Ohne Vorwarnung stürzt die Wand, die die gesamte Portal-Höhe und -Breite einnimmt, krachend und eine [...]

Dicke Haut – Tanztheater Wuppertal Pina Bausch – ARIEN

Von |2019-05-01T13:26:18+01:0022. März, 2019|

Das Wuppertaler Tanztheater Pina Bausch hat "Arien" wieder einstudiert, ein Stück von 1979, das zuletzt im Jahr 2000 aufgeführt worden war und dann 2017 neu einstudiert wurde. Hat sich die Ausgrabung gelohnt? Nachtkritik von Melanie Suchy (vom 17.Mai 2017) HIER GEHT ES ZU UNSEREN VIDEO-IMPRESSIONEN VON ARIEN Die Polkappen schmelzen. Der Meeresspiegel steigt. Hier [...]

PINA BAUSCH FELLOWSHIP 2019

Von |2019-05-01T13:26:53+01:005. Februar, 2019|

PINA BAUSCH FELLOWS 2019 Dies sind die neuen Stipendiaten des PINA BAUSCH FELLOWSHIP 2019 Das Pina Bausch Fellowship ist ein gemeinsam entwickeltes Stipendienprogramm der Kunststiftung NRW und der Pina Bausch Foundation. Seit 2016 sind zehn Stipendiat*innen im Rahmen des Fellowship gefördert worden. Für das Stipendienjahr 2019 hat die international besetzte Jury vier neue Stipendiat*innen aus [...]

PINA BAUSCH “1980” Wiederaufnahme

Von |2020-04-17T15:23:59+01:0018. Januar, 2019|

Das Tanztheater Wuppertal nimmt Pina Bauschs Stück „1980“ in beinahe identischer Besetzung wieder auf Daher veröffentlichen wir unsere Nachtkritik von Nicole Strecker vom November 2017 erneut HIER GEHT ES ZU UNSEREN VIDEOIMPRESSIONEN VON “1980” Man mag Pina-Bausch-Stücke noch so oft ansehen – selbst eingefleischten Experten ihres Oeuvres fällt es schwer, das spezifische Charakteristikum einzelner Stücke [...]

Wiederaufnahme des Pina Bausch Stücks „1980“

Von |2019-05-01T13:27:11+01:008. Januar, 2019|

VIDEOIMPRESSIONEN AUS DER GENERALPROBE Eine Nachtkritik von Nicole Strecker (November 2017) Glück und Gram auf grünem Rasen Das Tanztheater Wuppertal nimmt Pina Bauschs Stück „1980“ wieder auf Man mag Pina-Bausch-Stücke noch so oft ansehen – selbst eingefleischten Experten ihres Oeuvres fällt es schwer, das spezifische Charakteristikum einzelner Stücke innerhalb ihrer unterschiedlichen Schaffensphasen auszumachen. War das [...]

Pina Bausch’s “Masurca Fogo” wieder in Wuppertal

Von |2018-04-02T14:30:50+01:0030. März, 2018|

Das Tanztheater Wuppertal Pina Bausch zeigt  „Masurca Fogo“ aus dem Jahr 1998   Kritik | Nachtkritik von Melanie Suchy HIER geht es zu den Videoimpressionen   Jaaaa, am Ende überschwemmt der Kitsch die Bühne des Opernhauses. Ein Popsong der frühen 1970er seift das Herz ein, „All I Need is the Air That I Breathe [...]

WAK.NTR Rehab.

Von |2017-10-15T18:59:50+01:0026. April, 2016|

URAUFFÜHRUNG IN DER BUNDESKUNSTHALLE Eine Nachtkritik von Klaus Dilger Am Sonntag feierte in der Bundeskunsthalle in Bonn Pascal Merighi‘s „WAK.NTR Rehab.“ im vollbesetzten Nachbau des legendären Proben-Ortes des Wuppertaler Tanztheater, dem Lichtburg, Uraufführung. Pascal Merighi gelang es auf faszinierende Weise, das Bewegungsmaterial von sechs Soli, in deren Entstehungsprozess er involviert war und die er [...]

Auf dem Gebirge hat man ein Geschrei gehört

Von |2019-06-07T09:59:33+01:0026. Februar, 2016|

UMJUBELTE WIEDERAUFNAHME DES TANZTHEATER WUPPERTAL PINA BAUSCH) Eine Nachtkritik von Klaus Dilger HIER GEHT ES ZUM VIDEO MIT DEN ERSTEN EINDRÜCKEN Die dicken Schichten aus Torf, Sand und Erde erinnern an Pina Bausch’s “Frühlingsopfer” und auch hier herrscht von der ersten Minute an die beklemmende Atmosphäre eines Schlacht- und Opferplatzes. Menschen auf der Flucht [...]

Neue Intendantin

Von |2017-10-03T14:10:00+01:002. Februar, 2016|

Adolphe Binder wird Intendantin des Tanztheater Wuppertal Pina Bausch Pressemitteilung zur Pressekonferenz Ein Bericht von Klaus Dilger HIER GEHT ES ZUM VIDEO DER PRESSEKONFERENZ Adolphe Binder, derzeit künstlerische Direktorin der Danskompani an der Staatsoper in Göteborg (Schweden), wird ab Mai 2017 Intendantin des Tanztheater Wuppertal Pina Bausch. Dies beschloss der Beirat des Tanztheaters am [...]

Sieht so die Zukunft aus?

Von |2020-04-14T19:06:35+01:0027. September, 2015|

WUPPERTALER TANZTHEATER MIT „NEUE STÜCKE 2015“ Eine Nachtkritik von Klaus Dilger HIER GEHT ES ZU UNSEREM TRAILER AUF UNSEREM VIMEO-KANAL “TANZweb” von THOMAS MAU Lange mussten Tanzwelt und Medien auf dieses Ereignis warten; entsprechend gross war das Interesse an der Premiere von „NEUE STÜCKE 2015“ des Wuppertaler Tanztheaters, die nun im Opernhaus zur Aufführung [...]

Nach oben