DU BIST NICHT ALLEIN im Rahmen von tanztausch

HARTMANNMUELLER, Düsseldorf                                                                                                                                                                              

13.Dezember 20 Uhr in der Alten Feuerwache Köln

Choreographie, Konzept: HARTMANNMUELLER ●

Darsteller: Simon Hartmann und Daniel Ernesto Mueller

In ihrer neuen Produktion „Du bist nicht allein“ erschaffen HARTMANNMUELLER eine imaginative Welt, einen geheimnisvollen Ort, der eine eigene Wahrheit erzeugt.

„Du bist nicht allein“ entführt die Zuschauenden in ein Universum, in dem die Grenzen zwischen Traum und Realität verwischen. Jeder aufgedeckte Zusammenhang offenbart einen erhellenden Ausschnitt dieser Realität, so dass die Künstler im Verlauf ihrer Erkundung Farben, Licht und Schatten, sowie Musik als integrale Bestandteile dieser Wirklichkeit freilegen. Dabei wirken sie wie Getriebene, die bei dem Versuch, den Raum buchstäblich zu entblättern, das Publikum immer wieder überraschen. In der Wiederholung und Variation, in der Isolation der Körperteile und der Steigerung des Körperlichen ins Extreme, werden die thematischen Kernelemente der Produktion in die Körper der Künstler eingeschrieben und so auf unmittelbare Weise auch in der Betrachtung erfahrbar gemacht.

HARTMANNMUELLER macht es sich zur Aufgabe, das Publikum zu verführen: verführen zu einem Blick in eine ungewohnte Welt und in einen irritierenden Gefühlszustand.

So auch geschehen bei der Uraufführung der Produktion „Under The Bridge“ open air im Juli in Krefeld im Rahmen der Reihe „MOVE! in town“. Jetzt wird eine Weiterentwicklung und Veränderung dieses Stückes für den Bühnenraum zu sehen sein.   

Simon Hartmann und Daniel Ernesto Mueller studierten zeitgenössischen Bühnentanz an der Folkwang Universität der Künste in Essen. 2011 gründeten sie ihre Compagnie HARTMANNMUELLER, 2015 erhielten sie den Förderpreis der Stadt Düsseldorf im Bereich der Darstellenden Kunst.

www.hartmannmueller.de

Eine Koproduktion mit dem Kulturbüro der Stadt Krefeld und dem tanzhaus nrw in Düsseldorf. Gefördert durch das Kulturamt der Landeshauptstadt Düsseldorf und der Kunststiftung NRW.

 

Von | 2017-12-15T07:29:45+00:00 13. Dezember, 2017|