Tanzmesse NRW in der Fabrik Heeder

30.August 16:00 – 17:50 Uhr Fabrik Heeder – Krefeld

Korea National Contemporary Dance Company KR

Immixture

Choreography: Sungsoo Ahn

In Immixture verschmelzen Melodien und Bewegungen aus Ost und West und schaffen auf diese Weise „sichtbare Musik“. Die Rhythmen der traditionellen koreanischen Musik hallen weit, sie sind suggestiv. Westliche Musik dagegen kennzeichnen kurze, klare Schläge; ihr Herzstück ist die Melodie. Traditioneller koreanischer Tanz feiert die Schönheit von Kurven und innere Kraft, während der westliche Tanz sich extrovertiert, geradlinig und ausdrucksstark zeigt. In zehn Szenen verschmelzen Tanz und Musik aus diesen beiden heterogenen Welten auf der Bühne zu einer performativen Essenz von Koreas Schönheit.

Künstlerisches Team:
DANCERS Juhee Lee, Hyun Kim, Seoyun Jeong, Minji Kim, Ilyoung Seo | LIGHT DESIGN Keonyoung Kim | TECHNICAL DIRECTOR & STAGE MANAGER Joohyun Lee

MOMURO MOVEMENT LAB KR

Between

Choreography: Kyum Ahn, Gayoung Lee

Am Anfang einer Liebesbeziehung steht meist Leidenschaft. Doch früher oder später stellen sich Routine, Entfremdung und Abstumpfung ein. Dann zeigen sich die Lücken in der Vertrautheit einer Beziehung. Wir sehnen uns nach jemandem, der diese Lücke füllt. Die Tanzminiatur Between erforscht die Einsamkeit und Distanz zwischen zwei Liebenden, die einander nicht erkennen, obwohl sie sich so nahestehen wie niemandem sonst.

Künstlerisches Team:
CHOREOGRAPHY Gayoung Lee, Kyum Ahn | DANCERS Gayoung Lee, Kyum Ahn | MUSIC Johnny ripper, Richard Rodgers | LIGHT DESIGN Sungheon Lee | COSTUME Eunyoung Kim | MANAGER Boramie Lee, Soohye Jang

Förderer und Unterstützer:
Korea Arts Management Service

NONAME SOSU KR

SILENTIUM

Choreography: Young-hyun Choi

Das tiefste Gefühl zeigt sich immer in Stille. Diese Stille kann die Lautlosigkeit nach einem langen Kampf mit sich selbst sein, oder für das Wegschauen und Verdrängen stehen. SILENTIUM untersucht, was unseren Geist und Körper erfüllt. Es untersucht Körperstrukturen und die ständigen Bewegungen und Veränderungen, denen der menschliche Körper unterworfen ist. Auch wenn uns nicht gefällt, was wir sehen: Wir können es nicht verstecken oder abdecken, nicht verhehlen oder verschwinden lassen. Wir sind, was wir sind.

Künstlerisches Team:
CHOREOGRAPHER Young-hyun Choi | DANCERS Young-hyun Choi, Che-rin Seo | MUSIC Ryoji Ikeda, Björk

Förderer und Unterstützer:
Korea Arts Management Service

Von | 2018-09-04T12:14:48+00:00 7. August, 2018|