©meyer_originals

SOEBEN ZU ENDE GEGANGEN: DIE  GELUNGENE NEUE PRODUKTION VON TANZFUCHS

LANGANHALTENDER APPLAUS FÜR

 

“FOYER”

 

IN BARNES CROSSING

Langanhaltender Applaus für die neueste Produktion von Barbara Fuchs | tanzfuchsPRODUKTION und ihrem Ensemble in bewährter künstlerischer Zusammenarbeit mit dem “Soundarchitekten” und Ausnahmekomponisten für Tanz: Jörg Ritzenhoff.

VIDEOBERICHT FOLGT IN KÜRZE

“foyer” wurde angekündigt als der erste Teil einer Performance-Reihe, die das komplexe Verhältnis von Raum, Erinnerung, Sound und Performance untersucht. Alle Beteiligten begeben sich hiernach auf eine Reise durch reale, erinnerte und abstrahierte Räume, transformieren diese durch Bewegungen, Klang und Gefühle. In dieser installativen Performance wird der Zuschauer Teil des Geschehens und ist bewegliches Element im Raum.

Beteiligte:
Künstlerische Leitung Barbara Fuchs Sound Jörg Ritzenhoff Raum Max Pothmann, Barbara Fuchs Performer Pietro Micci, Odile Foehl, Emily Welther, Ursula Nill Licht Barbara Fuchs, Horst Mühlberger Dokumentation Barbara Schroer Projektbegleitung CommunityArtWorks (Hoernemann/Walbrodt)
foyer ist eine Ensemble-Produktion der tanzfuchs PRODUKTION/Barbara Fuchs, koproduziert von BARNES CROSSING Freiraum für TanzPerformanceKunst – Köln.

Barnes Crossing – Freiraum für TanzPerformanceKunst, Industriestraße 170, 50999 Köln
Weitere Termine:
5. September, 20 Uhr
6. September, 18 Uhr